Bilder hochladen
Werde Teil des ersten offiziellen Fanclubs
des MEC Halle 04

#1

Bulls HP 28.12.2009

in Pressemeldungen über die Saale Bulls 28.12.2009 19:40
von Stephan • Chefchen | 18.645 Beiträge | 109717 Punkte

Der "Leipzig-Fluch" hält an - Unglückliche 1:3-Niederlage

Auch im 15.Duell zwischen den Blue Lions und dem ESC Halle 04 e.V. in der Messestadt konnten keine drei Punkte für die Saale Bulls eingefahren werden. Am Ende stand eine vermeidbare und auch etwas unglückliche 1:3-Niederlage auf der Anzeigentafel und damit die erste Niederlage in der Regionalliga-Saison 2009/10.

Bereits nach 31 Sekunden schickte HSR Noeller Bulls-Spieler Hruby auf die Strafbank, dem nur 26 Sekunden später auch noch Kai Schmitz folgen sollte – somit stand schon gut nach einer Minute fest, in welche Richtung sich diese Partie noch entwickeln könnte und es am Ende auch tat. Doch die Saale Bulls überstanden die anderthalbminütige doppelte Unterzahl schadlos und konnten sogar direkt nach Ablauf beider Strafzeiten durch Benjamin Thiede mit 1:0 in Führung gehen. Thiede und der Führungstreffer gegen die Leipziger…., da war doch was ?! In der Tat: Bereits zum fünften Mal erzielte der stellvertretende Kapitän der Bulls in einem Duell gegen die Löwen die normalerweise eminent wichtige und auch beruhigende 1:0-Führung – doch alle angesprochenen Partien gingen anschließend verloren und auch nur einmal wurde noch ein weiterer Treffer erzielt, ebenfalls durch Thiede.

Waren im ersten Drittel die Saale Bulls noch die spielbestimmendere Mannschaft, so übernahmen die Lions diesen Part im zweiten Spielabschnitt. In Überzahl gelang den Leipzigern durch Florian Eichelkraut der 1:1-Ausgleich, dem exakt vier Minuten später durch einen von Bulls-Verteidiger Schmitz abgefälschten Schuss von Jiri Mikesz von der blauen Linie die 2:1-Führung der Gastgeber folgte.

Mit Beginn des letzten Drittels konnte kein Besucher der Messehalle mit Sicherheit sagen, welches Team am Ende die Nase vorne haben würde. Beide Mannschaften konnten im bisherigen Spielverlauf keinen Nutzen aus mehreren 5-zu-3-Überzahlsituationen für sich ziehen und die Partie stand immer auf des Messers Schneide. In der 47.Minute gelang dann Daniel Bartell nach einem vorangegangen individuellen Fehlers eines halleschen Verteidigers die 3:1-Führung für die Lions, welche bis zum Spielschluss Bestand haben sollte. Allerdings war an diesem Abend den Hallensern das Glück nicht immer hold, wurden doch mehrere Pfostentreffer registriert und auch Lions-Keeper Münster machte nicht immer den sichersten Eindruck. Doch am Ende stand ein 3:1-Sieg für die Gastgeber im Protokoll, wodurch die Leipziger nun als einziges Team in der Regionalliga Ost noch ungeschlagen sind und vor den Bulls auf dem ersten Tabellenplatz stehen.

Doch leider machte das Spiel dann auch kurz vor Schluß seinem Ruf als Derby wieder alle „Ehre“: In der 59.Minute kochten dann die Emotionen über, an dem das Schiedsrichtergespann durch alle vorausgegangenen Entscheidungen sicherlich nicht ganz schuldfrei war. Nach dem Austausch „schlagender Argumente“, an dem sich beinahe alle Spieler beteiligten durften insgesamt fünf Spieler mit einer Spieldauerdisziplinarstrafe frühzeitiger duschen gehen: Auf Seiten der Leipziger waren dies Felsch und Witting, auf Seiten der Bulls Fadrny, Schmitz und Hruby.

Fazit: Das Derby, welches für einige Bulls-Spieler Jubiläumspartien für den ESC Halle 04 e.V. waren (Kasperczyk machte sein 210., Hruby das 80., Hähnlein das 70. und Fadrny das 60.Spiel (inklusive seinem 111.Scorerpunkt) im Bulls-Dress), fand in den Leipzigern den glücklicheren Sieger. Doch die Art und Weise, wie sich die Mannschaft von Trainer Otoupalik präsentierte, macht Mut, das in absehbarer Zeit der „Leipzig-Fluch“ besiegt werden kann.


_______________________________________________________________________________

Fehlende Leistung wird durch Wahnsinn ersetzt

Normal sein kann jeder,verrückt sein ist geil!

Trag mich zur Bar, einen trink ich noch!


Es ist nicht wichtig ob du gewinnst,sondern das du gewinnst !!!


nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 13 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Mario Prause
Besucherzähler
Heute waren 1293 Gäste und 6 Mitglieder, gestern 1272 Gäste und 3 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 3967 Themen und 38687 Beiträge.

Heute waren 6 Mitglieder Online:
Basti, Liza, Mandy, Mario Prause, SELLY # 82, Tilo

Besucherrekord: 827 Benutzer (20.03.2012 22:15).

Besucht uns auch bei Facebook



Userfarben : Admin, Gäste, Foren Mitglieder, Moderatoren, FCD 2003 e.V.,
Xobor Forum Software © Xobor