Werde Teil des ersten offiziellen Fanclubs
des MEC Halle 04

#1

timmendorfer.de, 15.12.09

in Pressemeldungen über die Saale Bulls 16.12.2009 11:52
von Stephan • Chefchen | 18.630 Beiträge | 109642 Punkte

Timmendorfer Strandjungs am Mittwoch zu Hause gegen ESC Halle

Timmendorfer Strand - Keine Zeit zum Durchschnaufen für die Beach Boys. Nach den zwei knappen und unglücklichen Niederlagen in den Top-Spielen des Wochenendes geht es schon am Mittwoch (20 Uhr) weiter für Matze Schnabels Jungs: Zum Hinspiel des Pokal-Viertelfinales kommt der ESC Halle ins ETC. Der letztjährige Oberligist belegte in der Pokal-Gruppe A souverän den zweiten Platz hinter dem „Überteam“ aus Leipzig und sechs Punkte vor unserem Liga-Konkurrenten aus Braunlage.

Die Saale-Bulls zogen sich im Sommer – wie auch Rostock und Leipzig – aus der Oberliga zurück. Der Kader ist jedoch weiter hochkarätig besetzt: Torhüter Norbert Pascha dürfte einer der besten Goalies der gesamten vierten Liga sein, in der Verteidigung stehen mit Jörg Pohling, Stephan Kuhlee oder Alexander Rusch langjährige Oberliga-Spieler, dazu kommt mit dem Tschechen Tomas Burian noch ein Kontingentspieler. Auch die Sturmbesetzung ist mehr als delikat: Neben den beiden „Kontis“ Jan Fadrny (Tschechien) und Martin Miklik (Slowakei) stehen mit Benjamin Thiede oder Altstar Jedrzej Kasperczyk Cracks im Kader, die selbst in der Oberliga überdurchschnittlich gescort haben. Die Zielsetzung des Teams von Trainer Jiri Otoupalik ist dementsprechend klar: Sowohl in der Liga als auch im Pokal soll bei der Titelvergabe ein gewichtiges Wort mitgeredet werden. Momentan scheinen die Sachsen-Anhaltiner da auch auf einem guten Weg zu sein: Nach neun Spieltagen marschieren die Salle-Bulls gemeinsam mit Leipzig verlustpunktfrei vorne weg. Am vergangenen Wochenende gab es zwei souveräne 6:2-Siege gegen Schönheide und Erfurt, einen Tag nach Weihnachten kommt es zum großen Gipfeltreffen zwischen Halle und Leipzig. Unschlagbar sind jedoch auch die Saale-Bulls nicht, wie die 0:2-Niederlage in Braunlage in der Pokal-Vorrunde zeigte.

Bereits am Samstag (17 Uhr) kommt es in Halle zum Rückspiel, vorher treten die Beach Boys noch am Freitag (20 Uhr) in der Regionalliga gegen die Hamburg Crocodiles an. Neben Christian Herrmann (Saison wegen Schulterverletzung evtl. bereits vorbei) droht in den anstehenden Partien auch noch der „Star der Liga“ auszufallen: Marcus Klupp hinderte eine Handverletzung am Mitwirken in Rostock, sein Einsatz erscheint momentan mehr als fraglich. Zudem ist David Rutkowski (Knie) angeschlagen.


_______________________________________________________________________________

Fehlende Leistung wird durch Wahnsinn ersetzt

Normal sein kann jeder,verrückt sein ist geil!

Trag mich zur Bar, einen trink ich noch!


Es ist nicht wichtig ob du gewinnst,sondern das du gewinnst !!!
nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 11 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Follender
Besucherzähler
Heute waren 708 Gäste und 1 Mitglied, gestern 1038 Gäste und 1 Mitglied online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 3941 Themen und 38474 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :
Liza

Besucherrekord: 827 Benutzer (20.03.2012 22:15).

Besucht uns auch bei Facebook



Userfarben : Admin, Gäste, Foren Mitglieder, Moderatoren, FCD 2003 e.V.,
Xobor Forum Software © Xobor