Bilder hochladen
Werde Teil des ersten offiziellen Fanclubs
des MEC Halle 04

#1

halle.saalesport.de 09.11.2009

in Pressemeldungen über die Saale Bulls 09.11.2009 10:17
von Susi #2 • Bones Freak :) | 5.664 Beiträge | 12788 Punkte

Am Freitagabend mußte der ESC Halle 04 zum Pokalspiel in Braunlage antreten. Im Voraus dacht man das die Hallenser klar überlegen sind aber jeder der das dacht sollte belehrt werden! in der 18. Spielminute schossen die Hausherren das 1:0 dieser Treffer war der Anfang der Fehlentscheidungen des Schiris weil der Puck vorher laut zu hören ein Maskenschuss beim Halleschen Goali Erik Reukauf. Noch war alles offen aber bei der Strafenverteilung die der Schiri vergab war dies doch unmöglich. Am Anfang des 2. Drittels schoss Braunlage auch noch das 2:0. Jetzt Spielte Halle mal mit 5:3 Überzahl aber auch da haben die Hallenser den Puck nicht ins Tor bekommen. In der 45. Minute gab es dann eine Matchstrafe für Petr Hruby der mit einem Chek von hinten in den Torraum geschubt wurde und beim fallen ja instinktiv die Beine hoch macht sah es für den Schiri auf wie ein Schlittschuhtritt gegen den Braunlagener Goalie. 30 Sekunden später durfte Benjamin Thiede eine 10 Minuten Stafe absitzen wegen Chek gegen den Kopf. Die Emotionen waren auf dem Eis und abseits des Eises nicht mehr zu halten und das machte sich in der 50. Spielminute bemerkbar gegen Robert Hoffmann wurde die 2. Matchstrafe gegen Halle gegeben wegen Stock Checks. Auf dem weg zur Kabine wurde dieser von 2 Braunlager Fans Körperlich angegriffen (diese wurden dann von der Polizei festgenommen) als Mannschaftskameraden hinterher sind um zu schlichten, konnten einige Fans ihre Emotionen nicht mehr im Zaum halten als Bengalos und Rauchtöpfe gezündet wurden, Gegenstände auf das Eis flogen unter anderem auch ein NICHT gezündeter Bengalo. Das Highligt des Tages wäre dann der Goalikampf gewesen den aber der Schiri unterbrach bevor es losging. Nach einer 20 Minütigen Pause nachdem sich der Rauch verzogen und das Eis neu aufbereitet wurde konnte es mit den letzten 10 Minuten des Spiels weiter gehen.Welches aber nix mehr gebracht hat für beide Vereine Braunlage konnte nicht mehr erhöhen und Halle konnte nicht ausgleichen! Somit endete das Spiel mit 2:0 für Braunlage Herzlichen Glückwunsch an den Sieger.
Am Freitag den 13.11.2009 geht es dann für die Saale Bulls im Punktspiel gegen den ECC Preußen Berlin 20.00 Uhr in der Eissporthalle


_________________________________________________
"Ich weiß nicht was das bedeutet" :)

Dr. Temperence Brennen & Agent Seeley Booth!

zuletzt bearbeitet 09.11.2009 18:07 | nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 19 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Mario Prause
Besucherzähler
Heute waren 446 Gäste , gestern 1366 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 3967 Themen und 38687 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 827 Benutzer (20.03.2012 22:15).

Besucht uns auch bei Facebook



Userfarben : Admin, Gäste, Foren Mitglieder, Moderatoren, FCD 2003 e.V.,
Xobor Forum Software © Xobor