Werde Teil des ersten offiziellen Fanclubs
des MEC Halle 04

#1

Bulls HP 15.10.2009

in Pressemeldungen über die Saale Bulls 15.10.2009 08:17
von Stephan (gelöscht)
avatar

Saale Bulls treffen auf alte Bekannte - Kasperczyk fällt aus

Wenn sich am Freitag ab 20 Uhr in der EissportHalle die Saale Bulls und die „Black Dragons“ vom EHC Thüringen gegenüberstehen, wird dies für viele Akteure sicherlich ein ganz besonderes Spiel sein. Nicht nur, dass diese Partie über die Jahre hinweg einen gewissen Derbycharakter erhalten hat, so trugen doch bereits eine ganze Reihe von Erfurter Spielern schon einmal das Dress des ESC Halle 04 e.V. und kehren somit an alte Wirkungsstätte zurück.

So wechselte zum Beispiel Oliver Kämmerer nach seiner letztjährigen Saison in Halle nach Thüringen. Dort wird er auf Verteidiger-Kollege István Pál treffen, der den Anhängern noch aus den Spielzeiten 2001/02 bis 2004/05 bekannt sein dürfte, als der Deutsch-Ungar insgesamt 186 Spiele für eine hallesche Mannschaft bestritt (17 Tore, 36 Punkte, 258 Strafminuten) und 2006 für eine Partie nochmals das Bulls-Dress überstreifte.

Zu den Stürmern Robert Vavroch sowie Marcel Weise muss aus hallescher Sicht nichts weiter gesagt werden. „Duracel“ Vavroch war letzte Saison unter den Top-Scorern der Black Dragons zu finden, genau wie der zu Saisonbeginn nach Erfurt gewechselte „Selly“ Weise bei den Hornets vom ESV Hügelsheim – ihre Namen an sich deuten schon an, dass die Erfurter sicherlich der erste Prüfstein in der noch jungen Saison für die Saale Bulls sein werden. Denn weiterhin im Kader der Thüringer und dort seit Jahren absolute Leistungsträger sind u.a. Torwart Kai Fischer sowie Spielertrainer Zbynek Marak – den Stürmer konnten die Anhänger in der Saison 2005/06 für zwei Spiele (1T/2A) im halleschen Trikot sehen, u.a. gegen den damaligen ESC Erfurt.

Der Blick in die Geschichte weist die Saale Bulls als Favoriten für dieses Spiel aus, konnten doch die letzten sechs Duelle gegen die Drachen für sich entschieden werden. Und auch die bisherigen Saison-Ergebnisse beider Mannschaften sprechen für den ESC Halle 04 e.V. Während die Erfurter ihre ersten beiden Punktspiele verloren und mit null Punkten das Tabellenende zieren, konnten die Bulls bisher zwei deutliche Siege einfahren: Einem 9:4-Punktspielerfolg gegen den ELV Niesky folgte ein 9:2-Pokalsieg bei F.A.S.S. Berlin.

Die Vorzeichen stehen also gut für die Mannschaft von Trainer Otoupalik, auch am Freitag nach 60 Minuten als Sieger festzustehen und sich drei weitere wichtige Punkte zu sichern.

Dem Team beim Kampf um die Punkte wird Bulls-Kapitän Jedrzej „Kaspi“ Kasperczyk leider nicht zur Verfügung stehen, der aufgrund einer Knöchelverletzung wohl 2-4 Wochen ausfallen wird.(


nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 28 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Follender
Besucherzähler
Heute waren 766 Gäste und 1 Mitglied, gestern 1305 Gäste und 1 Mitglied online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 3941 Themen und 38471 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :
Liza

Besucherrekord: 827 Benutzer (20.03.2012 22:15).

Besucht uns auch bei Facebook



Userfarben : Admin, Gäste, Foren Mitglieder, Moderatoren, FCD 2003 e.V.,
Xobor Forum Software © Xobor