Bilder hochladen
Werde Teil des ersten offiziellen Fanclubs
des MEC Halle 04

#1

Eishockey News Sonderheft 09.10.2009

in Pressemeldungen über die Saale Bulls 11.10.2009 21:06
von Stephan (gelöscht)
avatar

Erfolg nicht erzwingen

Doch Saale Bulls gehen als Favorit an den Start

Die Saale Bulls sind zurück in der Regionalliga- nach einem zweijährigen Abenteuer in der Oberliga.
Obwohl sportlich qualifiziert, stieg der Club im Sommer freiwillig aus der dritten Liga ab.
Für Manager Andreas Werkling war es weniger eine Entscheidung für die Regionalliga als gegen
die Oberliga unter ESBG-Führung: "Da ist man auf unsere Wünsche eingegangen".
Zum Beispiel beim Modus der letzten Saison. "Gegen die einen sechsmal , gegen die anderen nur zweimal,
Wertung in zwei Tabellen diesen Unsinn hat keiner mehr verstanden.
Das hat uns viele Zuschauer gekostet. Ohne den Einsatz unserer Sponsoren wäre es im Winter fürs Eishockey in Halle
ziemlich eng gewurden.
Die Regionalliga als Politur für die geschundenen Bullenhörner?
Fakt ist: Hier treffen alle Mannschaften nur zweimal aufeinander (Pokalrunde ausgenommen), kurze Wege locken
auch Auswärts-Fans in die Hallen. "Der sportliche Reiz ist höher als viele Kritiker behaupten.
Da werden alte Rivalitäten wiederbelebt - und die Fans können immer dabei sein. Ich bin sicher, dass unsere Zuschauerzahlen wieder steigen werden", freut sich Werkling.
Die Rechnung könnte nicht nur wegen dr gesenkten Einstrittspreise aufgehen.
Denn anders als zuletzt in der Oberliga sind die Saale Bulls sportlich bereits zum Saisonstart gut aufgestellt, bilden mit den Nachbar Leipzig sogar das Favoriten-Duo. Den Optimismus genähert hat Jiri Otoupalik.
Halles Trainer,im letzten Winter als Feuerwehrmann gekommen,durfte erstmals einen Kader nach seinen Vorstellungen zusammenstellen.
Zwei Kontingenstellen hat der Tscheche mit Landsleuten besetzt:Jan Fadrny,Bulls-Torjäger der letzten Sasion (53 Punkte in 38 Spielen)
und Tomàs Burian,Neuzugang in der Verteidigung aus Kralove(CZ).
Weitere Stützen wie Martin Miklik(der 37-Jährige Slowake wird demnächst eingedeutscht) und Jedrzej Kasperczyk (der 40-Jährige verlängert seine Ausnahmekarriere um ein fünftes Jahr in Halle) konnten gehalten werden.
Zudem auffällig:Mit den Stürmern Alexander Zille,Mathias Schubert(beide zuletzt Chemnitz) und Petr Hruby(zuletzt Zaglebie Sosnowiec,PL
setzen drei ehemalige BulLs wieder die Hörner auf.
Erfüllen sich die Erwartungen der Macher,spielt Halle um die Meisterschaft und den Pokalsieg und qualidiziert sich für die neue Oberliga unter der Leitung der Landesverbände.
Dass die Mannschaft das Potzenzial zur Umsetzung der Zielvorgaben mitbringt,zeigen die Siege in den ersten Testspielen gegen Skare (SWE) und Oberligist Bad Nauheim.
Dennoch bleiben die Ergebnisse hinter der Erwartunggen zurück,wird das Team um Macher Werkling den Erflog nicht erzwingen:
,,Kurzfristige sportliche Erfolge sind nicht so wichtig.Viel wichtiger ist für uns,die Saale Bulls dauerhaft auf gesunde Beine zu stellen"


nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 13 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Mario Prause
Besucherzähler
Heute waren 1293 Gäste und 6 Mitglieder, gestern 1272 Gäste und 3 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 3967 Themen und 38687 Beiträge.

Heute waren 6 Mitglieder Online:
Basti, Liza, Mandy, Mario Prause, SELLY # 82, Tilo

Besucherrekord: 827 Benutzer (20.03.2012 22:15).

Besucht uns auch bei Facebook



Userfarben : Admin, Gäste, Foren Mitglieder, Moderatoren, FCD 2003 e.V.,
Xobor Forum Software © Xobor