Werde Teil des ersten offiziellen Fanclubs
des MEC Halle 04

#1

halleforum 28.08.09

in Pressemeldungen über die Saale Bulls 28.08.2009 06:49
von Stephan (gelöscht)
avatar

Saale bulls bereiten sich auf neue Saison vor

Neuer Verteidiger beim ESC, Kartenpreise gesenkt, Kimstatsch künftig Scouter

Nur noch wenige Tage, dann beginnt die neue Eishockey-Saison in der Eissporthalle in Halle (Saale). Die Sorgen, die Eisarena könnte geschlossen werden, sind dabei vom Tisch. Am 5. September steigt gegen Skare BK aus Schweden das erste Testspiel, am 9. Oktober schließlich müssen die Hallenser beim ersten Punktspiel antreten. Auf insgesamt 16 Punktspiele dürfen sich die halleschen Fans freuen.

Der ESC spielt in der neuen Saison in der Regionalliga Ost, also eine Klasse niedriger als im letzten Jahr. Die SaaleBulls hatten sich aus der Oberliga zurückgezogen, weil sich in der Spielklasse nur 7 Mannschaften wieder gefunden hätten. Dadurch wäre es statt Doppel- zu Dreifachrunden gekommen. “Das war wirtschaftlich nicht akzeptabel”, so Andreas Werkling. Er hätte einen Schwund an Gästen befürchtet. In der Regionalliga Ost hingegen stünden 11 Mannschaften bereit, es kommt zu Doppelrunden. Werkling hofft für die nächste Saison auf die Schaffung von vier Oberligen - Ost, West, Nord, Süd - mit je 10 Mannschaften. “Das wäre ein gangbarer Weg.”

Mit der neuen Saison ist es dem ESC gelungen, den Freitag als Eishockeytag zu positionieren. Bis auf eine Partie finden alle Heimspiele am Freitagabend um 20 Uhr statt. Die Fans müssen dabei nicht mehr so tief in die Taschen greifen, die Ticketpreise wurden gesenkt.10.50 Euro und damit 1.50 Euro weniger als bislang kostet ein Sitzplatz. Hinzu kommen neue Angebote für Studenten, Azubis und Kinder. Neu ist auch die Möglichkeit, seine Tickets im Internet zu bestellen.

Das Team konnten die Bulls größtenteils halten, doch auch einige Neuzugänge konnten präsentiert werden. Darunter ist der 25-jährige Defender Tomáš Burian, Wunschspieler von Trainer Jiri Otoupalik. Er war bislang – mit Ausnahme der Saison 2007/08, wo er in der slowakischen Extraliga für den HK Nitra aufs Eis ging – ausschließlich in der ersten und zweiten tschechischen Liga aktiv. Der 1,88m große Tscheche, der nach Stürmer Jan Fadrny die zweite Kontingentstelle der Saale Bulls belegt, wechselt vom HC Hradec Kralove (1.Liga CZ) an die Saale. Auch Martin Miklik wird im Dress der Bulls auflaufen. Mit einem großen Kader wollen die Bulls nicht in die neue Saison starten, sie wollen sich stattdessen noch die Möglichkeit lassen, zu reagieren.

Georgi Kimstatsch hingegen beendet seine Karriere auf dem Eis. Er wird künftig für die Bulls als Scouter Ausschau nach jungen Talenten halten. Mit einem Abschiedsspiel, bei dem er sich eine Wunschmannschaft zusammenstellt, wird Kimstatsch noch ein letztes Mal vors hallesche Publikum treten.

Der Gesamtetat der Bulls für die neue Saison liegt bei 750.000 Euro und ist damit etwa gleich hoch wie im letzten Jahr. Es konnten auch einige neue Sponsoren gewonnen werden.

Am Nachmittag des 30. August haben die Hallenser die Möglichkeit, das neue Team der Bulls auf dem Laternenfest kennen zu lernen. Anschließend fährt der ESC für vier Tage ins Trainingslager nach Kadan. Am 4. September steht dann das erste Training in der heimischen Eissporthalle auf dem Programm.


nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 43 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Follender
Besucherzähler
Heute waren 263 Gäste , gestern 1464 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 3941 Themen und 38470 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 827 Benutzer (20.03.2012 22:15).

Besucht uns auch bei Facebook



Userfarben : Admin, Gäste, Foren Mitglieder, Moderatoren, FCD 2003 e.V.,
Xobor Forum Software © Xobor