Bilder hochladen
Werde Teil des ersten offiziellen Fanclubs
des MEC Halle 04

#1

MZ 12.11.11

in Pressemeldungen über die Saale Bulls 12.11.2011 09:03
von Stephan • Chefchen | 18.645 Beiträge | 109717 Punkte

Im Schongang ins Halbfinale

Schon nach dem dritten Spiel der Pokalrunde ist alles klar: Die Saale Bulls haben am Freitag im Pokal-Spiel den Hannover Braves nach anfänglichen Schwierigkeiten ihre Grenzen aufgezeigt und am Ende 6:3 gewonnen. Nach drei Siegen stehen die Saalestädter damit bereits vorzeitig im Halbfinale dieses Wettbewerbs.

Damit ist auch das erste SaisonTeilziel der Saale Bulls mit einer optimalen Ausgangsposition für das Halbfinale erreicht. Schon vor dem letzten Vorrunden-Pokalspiel am Sonntag in Rostock ist Platz eins oder zwei sicher. Das bedeutet, das Halle Mitte Dezember in den beiden Halbfinalspielen auf den Tabellendritten oder -vierten, also wieder Hannover oder Rostock, trifft.

Insgesamt vier Mannschaften hatten in diesem Jahr für den Liga-Pokal gemeldet. Die Saale Bulls, die diesen Wettbewerb in den beiden vergangenen Jahren gewonnen hatten, und die Icefighters Leipzig aus der Oberliga Ost. Dazu Hannover und Rostock aus der Nord-Staffel. In der Vorrunde spielten nur Ost- gegen Nord-Mannschaften in Hin- und Rückspielen. Die Ost-Teams gewannen bislang alle Spiele mehr oder weniger eindeutig. Das mitteldeutsche Derby gegen Leipzig ist damit erst im Finale Mitte Januar möglich. Dem Pokal-Sieger winkt ein Preisgeld von 1 250 Euro und die Startberechtigung im DEB-Pokal der kommenden Saison.

Im DEB-Pokal geht es für die Saale Bulls am Mittwoch mit einem Auswärtsspiel beim EC Peiting weiter. Das Team aus Peiting, der Kleinstadt runde 50 Kilometer von Garmisch-Partenkirchen entfernt, gehört seit Jahren zu den Spitzenteams der Oberliga Süd und ist in der aktuellen Tabelle Zweiter hinter den Tölzer Löwen. Das Spiel ist eine Art Generalprobe für die angepeilten Aufstiegsspiele im März.

In Peiting zuschauen muss weiterhin Sebastian Lehmann. Der Stürmer hatte sich mit einer Schultereckgelenksprengung über die beiden letzten Meisterschafts-Wochenenden gequält. "Die Schulter tat nach jedem Spiel höllisch weh. Aber ich wollte die Mannschaft auch nicht in Stich lassen", sagte Lehmann vor einer Woche und wollte sich ein paar Tage lang vernünftig auskurieren. Dass reicht nun nicht. Nach der letzten medizinischen Diagnose folgt nun eine weitere Pause, voraussichtlich für die nächsten drei Wochen


_______________________________________________________________________________

Fehlende Leistung wird durch Wahnsinn ersetzt

Normal sein kann jeder,verrückt sein ist geil!

Trag mich zur Bar, einen trink ich noch!


Es ist nicht wichtig ob du gewinnst,sondern das du gewinnst !!!


nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 18 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: jokergreen0220
Besucherzähler
Heute waren 814 Gäste und 4 Mitglieder, gestern 1419 Gäste und 4 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 4003 Themen und 38761 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :
Basti

Besucherrekord: 827 Benutzer (20.03.2012 22:15).

Besucht uns auch bei Facebook



Userfarben : Admin, Gäste, Foren Mitglieder, Moderatoren, FCD 2003 e.V.,
Xobor Forum Software © Xobor