Werde Teil des ersten offiziellen Fanclubs
des MEC Halle 04

#1

MZ 07.10.2011

in Pressemeldungen über die Saale Bulls 07.10.2011 06:12
von Stephan • Chefchen | 18.630 Beiträge | 109642 Punkte

Ein Neuzugang als Edel-Fan

Nikolaus Meier hat längst seinen Platz in der Eis-Arena am Gimritzer Damm gefunden. Gleich unterhalb der Gaststätte Penalty, mitten unter den Zuschauern. Dort wird er auch am Freitag ab 20 Uhr wieder sitzen, dann wenn die Saale Bulls zu ihrem ersten Oberliga-Spiel der neuen Saison gegen Fass Berlin einmarschieren. Meier ist zurzeit wohl der größte Fan der Mannschaft. Unfreiwillig nur Fan, denn eigentlich will der 25 Jahre alte Bayer mit der Rückennummer 2 (Anmerk. Nr. 7 ist richtig) selbst auf dem Eis stehen.

"Es tut weh, da oben untätig auf der Tribüne zu sitzen. Das ist furchtbar", sagt Meier und zeigt auf den Gipsverband an seiner gebrochenen Hand. Das ist seit drei Wochen sein Markenzeichen. Beim DEB-Pokalspiel in Rostock hat es ihn erwischt. "Zum Glück war es ein glatter Bruch, das Gelenk ist nicht beschädigt. Trotzdem werde ich noch sechs Wochen zuschauen müssen", sagt Meier und erzählt von seinem ersten kleinen Erfolgserlebnis: "Der Gips kommt in den nächsten Tagen ab. Dann endlich kann die Reha beginnen."

Trainern wird nicht hineingeredet

Trotzdem bleibt für Meier weiter nur die Zuschauerrolle. "Ich fiebere mit bei jedem Spiel. Ich freue mich über jedes Tor, über jeden Sieg. Aber deswegen bin ich ja eigentlich nicht nach Halle gekommen." Meier wird vor dem Spiel in die Kabine gehen und seinen Männern viel Glück wünschen. Und ihnen, so alles nach Plan läuft, nach der Schlusssirene gratulieren. Doch er wird sich hüten, Ratschläge zu geben. "Das ist Sache der Trainer. Ich werde Jiri Otoupalik und Uwe Liebetrau da auf keinen Fall hineinreden", sagt der Neuzugang.

Georgi Kimstatsch, der sportliche Berater der Saale Bulls, hatte ihm schon vor einem Jahr den Wechsel schmackhaft gemacht. Doch da passte es nicht, weil Meier noch einen Vertrag in Passau hatte und sich dort eigentlich auch wohl fühlte. Im Sommer gab es nun den zweiten Anlauf. "Die Hartnäckigkeit des Werbens hat mir imponiert. Ich hatte mich inzwischen schlau gemacht über den Verein. Ich habe die Perspektive erkannt, dass es vielleicht schon bald in die zweite Bundesliga gehen kann. Ein verlockendes Ziel für jeden Eishockey-Spieler."

Der Hund fehlt noch

Meier muss sich noch gedulden, ehe er selbst dazu beitragen kann. Inzwischen hatte er viel Zeit, die neue Stadt zu erkunden. "Die Kneipenmeile in der Innenstadt, das junge Publikum dort, das gefällt mir richtig gut", sagt er. Es blieb Zeit für Tagesausflüge nach Leipzig und Dresden. Zeit, um neue, schöne Ecken in einer bislang unbekannten Ecke in Deutschland kennen zu lernen. Meier weiß sich also zu helfen, in einer Zeit, in der er sportlich zum Nichtstun verdammt ist. Nur einen Wunsch konnte er sich bis heute nicht erfüllen. "Gern hätte ich mir einen Hund zugelegt, der mich beschäftigt. Ich habe aber leider nichts Passendes gefunden."

Kampfziel ist der 16. November

Neu und unbekannt ist für ihn auch die Oberliga-Staffel, in der die Saale Bulls spielen. "Ich weiß natürlich, dass die in der letzten Saison fast alles gewonnen haben. Aber ich bin vorsichtig, ich will wenigstens jeden Gegner einmal gesehen haben. Dann erlaube ich mir ein Urteil."

Meier hat sich ein Kampfziel für seine Rückkehr aufs Eis gesetzt. Das ist das DEB-Pokal-Spiel am 16. November in Peiting. In diesem kleinen bayerischen Dorf, nur 50 Kilometer von Garmisch-Partenkirchen entfernt, ist er zur Schule gegangen, dort hat er noch viele Freunde. "An diesem Tag will ich endlich wieder Eishockey spielen." Bis dahin muss er sich noch mit der Zuschauerrolle begnügen. Als eine Art Edel-Fan der Saale Bulls.


_______________________________________________________________________________

Fehlende Leistung wird durch Wahnsinn ersetzt

Normal sein kann jeder,verrückt sein ist geil!

Trag mich zur Bar, einen trink ich noch!


Es ist nicht wichtig ob du gewinnst,sondern das du gewinnst !!!
nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 12 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Follender
Besucherzähler
Heute waren 705 Gäste und 1 Mitglied, gestern 1038 Gäste und 1 Mitglied online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 3941 Themen und 38474 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :
Liza

Besucherrekord: 827 Benutzer (20.03.2012 22:15).

Besucht uns auch bei Facebook



Userfarben : Admin, Gäste, Foren Mitglieder, Moderatoren, FCD 2003 e.V.,
Xobor Forum Software © Xobor