Bilder hochladen
Werde Teil des ersten offiziellen Fanclubs
des MEC Halle 04

#1

MZ 05.10.2011

in Pressemeldungen über die Saale Bulls 06.10.2011 06:06
von Stephan • Chefchen | 18.645 Beiträge | 109717 Punkte

Fünf Jahre finanzielle Sicherheit

Daran wird man sich gewöhnen müssen: Die Eissporthalle am Gimritzer Damm heißt seit Mittwoch offiziell Volksbank-Arena. Die insgesamt 13 Buchstaben am Haupteingang, jeder stattliche 2,80 Meter hoch, werden gerade abgebaut, der neue Schriftzug soll in spätestens drei Wochen auch äußerlich sichtbar den Wandel deutlich machen. Es ist mehr als eine bloße Namensänderung, der neue Name garantiert gleichzeitig finanzielle Sicherheit für den Eissport in Halle.
Die Stadt Halle hat die Namensrechte an ihrer Sportstätte für die nächsten fünf Jahre an die Volksbank verkauft. Für eine "hohe sechsstellige Summe jährlich", sagt Steffen Matz, der Marketingleiter der Volksbank. Wolfram Neumann, der Beigeordnete für Wirtschaft und Arbeit der Stadt Halle, ist stolz auf das "Engagement der regionalen Wirtschaft". Neumann ist zugleich erleichtert über die finanzielle Entlastung der Stadt, die den Eissport in Halle seit dem Jahr 2009 mit 220 000 Euro jährlich unterstützt. Hinzu kommen Betriebskosten und Miete, zusammen also rund 400 000 Euro jährlich. Erst im April wurde nach einer Haushaltsberatung des Finanzausschusses der Stadt ein zusätzlicher Zuschuss von 50 000 Euro bewilligt.

Die ständig steigenden Betriebskosten der Eissporthalle, die mit Eishockey und Eiskunstlauf nur sechs Monate im Jahr bewirtschaftet werden kann, bleiben dennoch ein dauerhaftes Thema und machen eine grundlegende Energie-Sanierung erforderlich. Die Volksbank beteiligt sich auch daran mit "einer fünfstelligen Summe" (Matz), die in diesem Jahr für eine kostengünstigere Heizung ausgegeben wird. Zusätzlich arbeiten die Stadtwerke an einem Konzept zur Senkung der Energiekosten.

Auch die Eishockey-Mannschaft kann mit dem Verkauf der Namensrechte gelassener in die Zukunft schauen. Den Saale Bulls ist die Sorge vor den jährlichen Betriebskostenabrechnungen genommen. Sie können ihren Etat von 750 000 Euro, der ausschließlich von privaten Sponsoren aufgebracht wird, jetzt allein für sportliche Zwecke verplanen. "Wir haben Ziele. Das ist mittelfristig der Aufstieg in die zweite Bundesliga", wiederholte am Mittwoch Präsident Daniel Mischner.


_______________________________________________________________________________

Fehlende Leistung wird durch Wahnsinn ersetzt

Normal sein kann jeder,verrückt sein ist geil!

Trag mich zur Bar, einen trink ich noch!


Es ist nicht wichtig ob du gewinnst,sondern das du gewinnst !!!


nach oben springen

#2

RE: MZ 05.10.2011

in Pressemeldungen über die Saale Bulls 07.10.2011 02:04
von Martin93 | 16.540 Beiträge | 50957 Punkte

Laut Ben sind es sogar 6 Jahre!


nach oben springen


Besucher
1 Mitglied und 17 Gäste sind Online:
Basti

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Mario Prause
Besucherzähler
Heute waren 655 Gäste und 3 Mitglieder, gestern 1366 Gäste und 6 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 3967 Themen und 38688 Beiträge.

Heute waren 3 Mitglieder Online:
Basti, Mario Prause, Stephan

Besucherrekord: 827 Benutzer (20.03.2012 22:15).

Besucht uns auch bei Facebook



Userfarben : Admin, Gäste, Foren Mitglieder, Moderatoren, FCD 2003 e.V.,
Xobor Forum Software © Xobor