Werde Teil des ersten offiziellen Fanclubs
des MEC Halle 04

#1

MZ 03.08.2011

in Pressemeldungen über die Saale Bulls 04.08.2011 06:34
von Stephan • Chefchen | 18.630 Beiträge | 109642 Punkte

Saale Bulls besiegeln Partnerschaft mit Skorpionen

Skorpione muss man nicht unbedingt mögen. Respekt und ein gehöriger Sicherheitsabstand sind allemal zu empfehlen bei den Tierchen mit dem furchterregenden Stachel, die wohl nur durch einen dummen Zufall aus einem längst vergangenen Zeitalter übrig geblieben sind. Skorpione passen andererseits aber auch hervorragend zum Eishockey, vor allem zum Klischee vom ach so rauen, knallharten Männersport. Hannover, der deutsche Meister von 2010, hat die Skorpione im Vereinsnamen, obwohl in erster Linie die Rockband Scorpions ("Winds of Change") der Namenspate war.

Seit Dienstag sind die Hannover Scorpions ganz offiziell Kooperationspartner von Halles Saale Bulls. Das heißt: Nachwuchsspieler der Niedersachsen bekommen in Halle Spielpraxis, um irgendwann in der Profiliga DEL einsatzfähig zu sein. Davon profitiert Hannover, davon profitiert Halle, das sich mit jungen Spielern verstärkt. Und ebenfalls seit Dienstag ist klar, wer genau diese Spieler sein werden.

Sechs Talente, alle um die 20 Jahre alt, wechseln mit einer so genannten Förderlizenz in die Oberliga. Zwei Torhüter sind dabei, Jonas Langmann und Lukas Steinhauer, die Nummer eins der deutschen U-20-Nationalmannschaft. Dazu die Feldspieler Gerrit Fauser, Marvin Krüger, Patrick Buzas und der Sieger des internen Duells zwischen Artur Grass und Karan Moallim, der vor drei Jahren schon einmal in Halle war.

Scorpions-Geschäftsführer Marco Stichnoth gibt den Junioren einen klaren Auftrag mit auf den Weg: "Sie sollen in Halle Spiele gewinnen. Wenn sie in der Oberliga nicht bestehen, dann schaffen sie auch die DEL nicht. Wir werden sie genau beobachten." Im Februar war er erstmals in Halle zu Vorgesprächen über einen künftigen Kooperationsvertrag. "Halle gehört die Zukunft. Der Verein ist schon jetzt besser aufgestellt als manche Mannschaft in der zweiten Bundesliga", hatte Stichnoth damals gesagt. Fast auf Punkt und Komma genau wiederholt er das auch jetzt, Anfang August, in seinem kleinen, überschaubaren Büro auf dem Messegelände.

Hier, auf dem Areal, das während der Weltausstellung 2000 wohl schon bessere Tage gesehen hat, sind die Scorpions zu Hause. In einer Mehrzweckhalle für 14 000 Zuschauer. Alles wirkt sehr zweckmäßig, auswechselbar fast. In der Kabine riecht es wie bei jedem anderem Eishockey-Verein der Welt nach Schweiß. In der Werkstatt, dort wo Schlittschuhe und Schläger bearbeitet werden, ist Handarbeit angesagt. "Hier sind Künstler am Werk, das bekommt keine noch so moderne Maschine hin", erklärt Stichnoth.

2010 waren die Scorpions ganz oben, deutscher Meister. Sie sind im Neuaufbau und dafür brauchen sie ihren Kooperationspartner in Halle. Am 6. September kommt das DEL-Team zu einem Freundschaftsspiel in die Eissporthalle. Die sechs Förderlizenz-Spieler werden dann für die Saale Bulls auf dem Eis stehen. Torwart Jonas Langmann hat erst am Dienstag erfahren, dass die Reise nach Halle geht. Er freut sich: "Das ist kein Rückschritt. Wenn alles gut läuft, wird mir das gehörig weiterhelfen."

Für Saale-Bulls-Präsident Daniel Mischner und seinen sportlichen Berater Georgi Kimstatsch ist der Kooperations-Vertrag ein großer Schritt. "Jetzt sind wir gut gerüstet für die neue Saison und einen neuen Anlauf in Richtung zweite Bundesliga", sagt Kimstatsch. Dabei wissen sie aber auch um den Nachteil der Konstellation. Denn sobald der große DEL-Klub ruft, müssen die Saale Bulls ihre Talente sofort abgeben. "Wenn sie von Hannover gebraucht werden, dann spielen sie natürlich für Hannover", sagt Mischner. "Aber wir haben die Scorpions als verlässlichen Partner kennen gelernt."


Skorpione kann man also doch mögen. Zumindest auf dem Eis.


_______________________________________________________________________________

Fehlende Leistung wird durch Wahnsinn ersetzt

Normal sein kann jeder,verrückt sein ist geil!

Trag mich zur Bar, einen trink ich noch!


Es ist nicht wichtig ob du gewinnst,sondern das du gewinnst !!!
nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 9 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Follender
Besucherzähler
Heute waren 712 Gäste und 1 Mitglied, gestern 1038 Gäste und 1 Mitglied online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 3941 Themen und 38474 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :
Liza

Besucherrekord: 827 Benutzer (20.03.2012 22:15).

Besucht uns auch bei Facebook



Userfarben : Admin, Gäste, Foren Mitglieder, Moderatoren, FCD 2003 e.V.,
Xobor Forum Software © Xobor