Werde Teil des ersten offiziellen Fanclubs
des MEC Halle 04

#1

MZ 07.02.2011

in Pressemeldungen über die Saale Bulls 07.02.2011 06:09
von Stephan • Chefchen | 18.630 Beiträge | 109642 Punkte

«Bestes Wochenende der Saison»

Für Matthias Schubert war am Sonntag alles ganz anders. Statt wie sonst immer am Sonntag stundenlang zu einem Spiel in der Fremde im Bus zu sitzen, war mal frei. Richtig frei. "Komische Situation. Ist man ja gar nicht gewohnt", sagt Schubert. Also kreuzte er kurzentschlossen zur Kaffeetafel bei den Eltern von Freundin Franziska auf.
Dort gab es Schulterklopfen. Und das war angebracht. Für zwei souveräne Siege der Saale-Bulls an diesem Wochenende. Siege, die Mut machen für die Aufstiegsrunde zur zweiten Bundesliga. Die beginnt am 4. März.

Dem begeisternden 4:0 am Freitagabend in der Eissporthalle gegen die Wild Boys aus Chemnitz folgte am Sonnabend der 6:3-Erfolg im Waldstadion in Niesky. Unter freiem Himmel, vor 733 Zuschauern, darunter 60 mitgereisten Fans aus Halle und Umgebung. "Es macht einfach Spaß, dort zu spielen. Das ist etwas ganz anderes und völlig ungewohnt. Denn der Wind blies richtig heftig in die Arena. Das haben wir dann bis hinunter aufs Eis gemerkt", erzählt Schubert.

Die Saale-Bulls wurden auch mit diesem ungewohnten Gegner fertig. Sebastian Lehmann hatte mit drei Toren seinen großen Tag. Martin Miklik traf zwei Mal, den sechsten Treffer steuerte drei Minuten vor dem Ende Kilian Glück bei. Bemerkenswert war, dass Halle im ersten Drittel wie schon tags zuvor gegen Chemnitz wieder fast fünf Minuten lang in Unterzahl bestehen musste. Zu dritt gegen fünf stürmisch anrennende Spieler aus Niesky, Roman Wunderlich, Glück und später auch noch Eric Wunderlich saßen auf der Strafbank. In dieser Zeit war wieder auf Norbert Pascha Verlass. Der hielt alles, was auf sein Tor kam.

"Ich denke auch, wir haben an diesem Wochenende so ziemlich unsere besten Saisonleistungen gebracht", sagt Schubert und ist richtig stolz darauf. Aber er weiß auch: Das ist nur das Pflichtprogramm. In dreieinhalb Wochen wird es richtig ernst. "Ich freue mich schon unendlich auf diese Spiele. Da spielen wir gegen Mannschaften mit einem vermutlich ganz anderen Kaliber. Ich bin selbst gespannt, wie wir uns da anstellen."

Die Aufstiegsrunde ist aber für Matthias Schubert und seine Saale-Bulls noch ein Stück Zukunftsmusik. Vorher geht es im Pflichtprogramm weiter. Am Mittwoch ab 20 Uhr geht es zu den Black Dragons nach Erfurt, dann am Freitag kommt es in der Eissporthalle zum letzten mitteldeutschen Derby in dieser Saison gegen die Icefighters aus Leipzig


_______________________________________________________________________________

Fehlende Leistung wird durch Wahnsinn ersetzt

Normal sein kann jeder,verrückt sein ist geil!

Trag mich zur Bar, einen trink ich noch!


Es ist nicht wichtig ob du gewinnst,sondern das du gewinnst !!!
nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 12 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Follender
Besucherzähler
Heute waren 708 Gäste und 1 Mitglied, gestern 1038 Gäste und 1 Mitglied online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 3941 Themen und 38474 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :
Liza

Besucherrekord: 827 Benutzer (20.03.2012 22:15).

Besucht uns auch bei Facebook



Userfarben : Admin, Gäste, Foren Mitglieder, Moderatoren, FCD 2003 e.V.,
Xobor Forum Software © Xobor