Werde Teil des ersten offiziellen Fanclubs
des MEC Halle 04

#1

MZ vom 14.01.2011

in Pressemeldungen über die Saale Bulls 14.01.2011 08:50
von Susi #2 • Bones Freak :) | 5.658 Beiträge | 12758 Punkte

Anfassen ist noch verboten




Arthur Gross hält den Vorjahrspokal und greift nach dem 2011-er Cup.

Halle (Saale)/MZ. Das Ding ist silberfarben und in seiner Nüchternheit schon fast auswechselbar. Anders als das goldfarbene Pokal-Schmuckstück, das mit seinen vier steil aufragenden Seitenwänden ein bisschen an die futuristischen Hotels in Dubai erinnert und seit dem 16. März 2010 fest in Halle steht. Zu bestaunen ist der Pokal inmitten der noch recht überschaubaren Trophäensammlung der Saale-Bulls. Die hat ihren Platz direkt über dem Tresen der Gaststätte Penalty. Und weil die Saale-Bulls vor ziemlich genau zehn Monaten den Pokal in zwei dramatischen Endspielen gegen Leipzig gewonnen hatten, war der Landesverband Sachsen-Anhalt in der Pflicht, einen neuen Pokal anfertigen zu lassen. Der steht bereits in der Bulls-Spielerkabine. Ein Zeichen?

Dabei sind im Moment sind Schönheit und guter Geschmack zweitrangig. Weil: "Das Ding gehört uns ja noch gar nicht!", sagt Torwart Norbert Pascha mit Blick auf den neuen Eishockey-Cup. Und er warnt die Kollegen, denn auch hart gesottene Eishockey-Spieler sind nicht frei vom Aberglauben: "Keiner fasst das Ding vorher an, das bringt Unglück." Arthur Gross hielt sich daran. Er umklammerte zwar den lieb gewonnenen Pokal aus dem letzten Jahr fest mit der rechten Hand. Zum gewöhnungsbedürftigen neuen Teil hielt er einen gehörigen Sicherheitsabstand. Paschas Warnung hatte seine Wirkung nicht verfehlt.

Doch das Ding, jener Pokal ist in Reichweite. Um ihn geht es am Wochenende in zwei Finalspielen zwischen den Saale-Bulls und den Piranhas aus Rostock. Das Hinspiel steigt am Freitag um 20 Uhr in der heimischen Eissporthalle, das Rückspiel am Sonntag an der Ostsee. Für die Saale-Bulls geht es um das erste festgeschriebene Saisonziel, den erneuten Gewinn der Trophäe, der gleichzeitig die Eintrittskarte für den kommenden DEB-Pokal ist. Vier Mal hat Halle gegen Rostock in dieser Saison schon gespielt und vier Mal gewonnen bei insgesamt 24:7 Toren. Und dennoch spricht niemand von der eigentlich logischen Favoritenrolle. Auch Arthur Gross nicht. "Wir haben ja erst am Sonntag in Leipzig gesehen, dass wir nicht unverwundbar sind", sagt er pflichtschuldig und verspricht: "Wir sind hoch konzentriert und voll motiviert."

Und dieses Versprechen ist ganz besonders an die Fans gerichtet, die am Freitagabend auf möglicherweise etwas beschwerlichen Wegen in die vom Hochwasser fast eingeschlossene Eissporthalle gelangen werden. "Das Spiel findet auf jeden Fall statt", sagt Präsident Daniel Mischner erleichtert, nachdem der Pegelstand der Saale am Donnerstag um 40 Zentimeter gefallen war. Allerdings wird es mit den Parkplätzen knapp. Ortsunkundigen Besuchern wird daher dringend empfohlen, mit öffentlichen Verkehrsmitteln anzureisen.


_________________________________________________
"Ich weiß nicht was das bedeutet" :)

Dr. Temperence Brennen & Agent Seeley Booth!


zuletzt bearbeitet 14.01.2011 10:35 | nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 16 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Follender
Besucherzähler
Heute waren 434 Gäste , gestern 1283 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 3941 Themen und 38471 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 827 Benutzer (20.03.2012 22:15).

Besucht uns auch bei Facebook



Userfarben : Admin, Gäste, Foren Mitglieder, Moderatoren, FCD 2003 e.V.,
Xobor Forum Software © Xobor