Werde Teil des ersten offiziellen Fanclubs
des MEC Halle 04

#1

MZ 06.01.2011

in Pressemeldungen über die Saale Bulls 06.01.2011 00:11
von Stephan • Chefchen | 18.630 Beiträge | 109642 Punkte

Die mitteldeutsche Eishockey-Hochburg

Halle (Saale)/MZ. In der Eishockey-Oberliga sind die Saale Bulls sportlich konkurrenzlos. Die Vereinsführung des ESC träumt davon, mittelfristig den Sprung in die zweite Liga zu schaffen. Da das aber vor allem finanziell ein Kraftakt ist, plant der Club eine Vermarktungsoffensive. Christian Elsaeßer sprach mit Saale-Bulls-Präsident Daniel Mischner über die Konzepte.

Herr Mischner, sind Sie eigentlich inzwischen gelangweilt von den Spielen Ihrer Mannschaft.

Mischner: Nein, überhaupt nicht. Der Reiz des Spiels ist doch, sich immer wieder zu messen. Und auch wenn das Team bisher alle Spiele in der Saison gewonnen hat, keine Partie ist ein Selbstläufer.

Welche Ziele haben Sie angesichts der Siegesserie überhaupt noch?

Mischner: Wir wussten, dass wir in dieser Liga die Favoritenrolle haben. Unser Ziel war deshalb die Meisterschaft und der Pokalsieg. Das werden wir erreichen. Jetzt stehen die Verzahnungsrunde mit den anderen Oberligen im März auf dem Plan und vielleicht sogar die Playoffs für den Aufstieg in die zweite Liga. Wir haben sehr ehrgeizige Ziele. Wir wollen in den nächsten zwei bis drei Jahren den Schritt Richtung zweite Liga schaffen. Dafür positionieren wir uns schon jetzt. Durch sportliche Leistungen wollen wir Sponsoren und Fans auf uns aufmerksam machen.

Ein Aufstieg in die zweite Liga wäre ein finanziell gewaltiger Schritt. Ist das wirklich realistisch?

Mischner: Das Finanzielle ist mit Sicherheit die größte Hürde. Es ist ja kein Geheimnis, dass wir unseren Etat von 750 000 Euro verdoppeln müssten, um in der zweiten Liga überhaupt im Mittelfeld mitmischen zu können.

Ist so viel Geld in einer strukturschwachen Region zu holen?

Mischner: Wir haben im Moment fast ausschließlich lokale Sponsoren, und auch unsere Zuschauer kommen zu 80 Prozent aus der Stadt. Deshalb wollen wir versuchen, uns regionaler aufzustellen und uns noch stärker als die Eishockey-Hochburg von ganz Mitteldeutschland zu positionieren.

Wie soll das praktisch aussehen?

Mischner: Grundsätzlich haben wir zurzeit zwei große Themen. Zum einen die Vermarktung des Hallen-Namens. Und zum anderen gibt es die Idee, den Begriff Mitteldeutscher Eishockey-Club in unseren Vereinsnamen aufzunehmen.

Eine Umbenennung?

Mischner: Nein, es soll ausdrücklich eine Ergänzung sein. Die Namen ESC und Saale Bulls sollen erhalten bleiben.

Trotzdem ist eine Namensänderung eine große Sache. Wie glauben Sie, dass Fans und Sponsoren darauf reagieren?

Mischner: Ich gehe davon aus, dass die Sponsoren daraus eine noch höhere Werthaltigkeit der Partnerschaft herauslesen. Dazu muss man wissen, dass die Volksbank, unser Hauptsponsor, die Idee maßgeblich mit geboren hat. Wirtschaftlich und sportlich haben wir in der ganzen Region ein Alleinstellungsmerkmal, nicht nur in Halle. Und ich glaube, dass auch die Fans das so sehen und dass sie genau darauf auch sehr stolz sind.

Werden Sie den Fans die Namensänderung erläutern?

Mischner: Ja, am Freitag vor dem Spiel treffe ich mich mit den Fanclubs, um mit ihnen diese Idee zu diskutieren. Wir als Verein leben schon immer vor, dass wir Entscheidungen nicht über die Köpfe unserer Fans hinweg treffen wollen. Natürlich stehen am Ende die Vereinsführung und ich als Präsident ein für das Weiterkommen des Vereins. Aber wir wollen die Fans mitnehmen auf diesem Weg. Ich glaube, ich habe gute Argumente, und die will ihnen darlegen.

Wie ist der Stand beim Thema Vermarktung des Hallennamens?

Mischner: Sehr gut. Der Betreiberverein steht kurz vor der Unterzeichnung eines Vertrags.


_______________________________________________________________________________

Fehlende Leistung wird durch Wahnsinn ersetzt

Normal sein kann jeder,verrückt sein ist geil!

Trag mich zur Bar, einen trink ich noch!


Es ist nicht wichtig ob du gewinnst,sondern das du gewinnst !!!
nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 43 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Follender
Besucherzähler
Heute waren 263 Gäste , gestern 1464 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 3941 Themen und 38470 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 827 Benutzer (20.03.2012 22:15).

Besucht uns auch bei Facebook



Userfarben : Admin, Gäste, Foren Mitglieder, Moderatoren, FCD 2003 e.V.,
Xobor Forum Software © Xobor