Bilder hochladen
Werde Teil des ersten offiziellen Fanclubs
des MEC Halle 04

#1

Goslasche Zeitung, 09.12.10

in Pressemeldungen über die Saale Bulls 10.12.2010 16:11
von Stephan • Chefchen | 18.640 Beiträge | 109692 Punkte

Drei Partien für „Harzer Wölfe“ in 46 Stunden

Sandwich-Wochenende für den ESC „Harzer Wölfe“ Braunlage: Zwischen die beiden Halbfinals im Nord/Ost-Pokal ist am Samstag das laut Trainer Marc Garthe „bisher wichtigste Spiel“ der Eishockey-Oberliga geklemmt.

Die Wölfe müssen drei Begegnungen innerhalb von 46 Stunden absolvieren. Auftakt ist am Freitag, 20 Uhr, mit dem Pokalspiel beim ESC Halle 04, Samstag, 19.30 Uhr, folgt der Auftritt bei den Hannover Braves, bevor das Wochenende am Sonntag mit dem Rückspiel im Wurmbergstadion gegen Halle abgeschlossen wird. Dieses beginnt bereits um 18 Uhr. „Wir hoffen so auf mehr Zuschauer aus Halle“, sagt Präsident Dieter Hartig.

Die Gewichtung ist klar: Der Pokal ist eine schöne Nebensache, Hannover aber gilt als Schlüsselspiel. Die Braves sind einer der härtesten Konkurrenten im Kampf um die Play-off-Plätze. Nach acht Siegen kassierten sie zuletzt in Adendorf die erste Niederlage, fanden aber gegen eben diesen Gegner sofort in die Erfolgsspur zurück.

Über die Qualitäten der Hannoveraner machten sich die Harzer bereits in der Vorbereitung ein Bild, als sie zwei Niederlagen kassierten. „Die haben mit ihrem aggressivem Forechecking eine ähnliche Spielweise wie wir“, sagt Garthe. Trotzdem sieht Garthe Chancen für sein Team. Gegen Halle füllen die Harzer hingegen die klare Außenseiterrolle aus, auch wenn sie sich vor wenigen Wochen beim 4:6 in der Vorrunde vor heimischer Kulisse mehr als achtbar aus der Affäre zogen.

Abzuwarten bleibt, wie weit die Kräfte tragen. Erschwerend kommt hinzu, dass die Wölfe derzeit von einer Krankheitswelle, betroffen ist unter anderem Torjäger Stefan Bilstein, heimgesucht werden. Vor allem für die Freitagspartie fürchtet Garthe einen Personalnotstand, auch auf der Torwartposition. Mario d‘Antuono muss arbeiten, sein Ersatzmann Tobias Bannach verfügt laut Garthe derzeit „über keine wirkungsvolle Ausrüstung“. Das Wort Schadensbegrenzung kommt dem ESC-Trainer aber nicht über die Lippen. „Das machen wir erst, wenn wie Erik Pipp ins Tor stellen müssen“, sagt er mit einem Lachen.


_______________________________________________________________________________

Fehlende Leistung wird durch Wahnsinn ersetzt

Normal sein kann jeder,verrückt sein ist geil!

Trag mich zur Bar, einen trink ich noch!


Es ist nicht wichtig ob du gewinnst,sondern das du gewinnst !!!


nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 14 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ronny Schüßler
Besucherzähler
Heute waren 428 Gäste und 1 Mitglied online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 3953 Themen und 38570 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :
Silke

Besucherrekord: 827 Benutzer (20.03.2012 22:15).

Besucht uns auch bei Facebook



Userfarben : Admin, Gäste, Foren Mitglieder, Moderatoren, FCD 2003 e.V.,
Xobor Forum Software © Xobor