Werde Teil des ersten offiziellen Fanclubs
des MEC Halle 04

#1

harzer-woelfe.de, 25.11.10

in Pressemeldungen über die Saale Bulls 25.11.2010 13:54
von Stephan • Chefchen | 18.630 Beiträge | 109642 Punkte

Saale Bulls kommen ungeschlagen nach Braunlage ? Freitag zunächst in Berlin gefordert

Nachdem bei den Harzer Wölfen am vergangenen Wochenende drei Spiele in drei Tagen auf dem Programm standen, sind es an diesem Wochenende nur zwei Begegnungen. Die beiden Partien haben es aber in sich: Im Eishockey-Pokal Nord-Ost treffen die Braunlager am Freitag in Berlin auf den ECC Preussen Berlin, Beginn in Hangar 3 des Flughafens Tempelhof ist um 19:30 Uhr. Am Sonntag folgt dann eines der Highlights der Saison: Mit dem ESC Halle 04 gastiert der ungeschlagene Tabellenführer der Oberliga Ost im Harz. Spielbeginn im heimischen Wurmbergstadion ist um 19 Uhr.

Die Saale Bulls aus Halle galten vor der Saison als Topfavorit auf den Oberliga-Titel im Osten. Bisher konnte die Mannschaft von Trainer Jiri Otoupalik diesem Anspruch voll und ganz gerecht werden. Mit zehn Siegen aus zehn Spielen liegen die Bulls unangefochten an der Spitze. Angeführt von Routinier Jedrzej Kasperczyk und Torjäger Martin Miklik ist der Kader der Hallenser beeindruckend tief besetzt. Im Angriff wirbeln mit Sebastian Lehmann, Florian Eichelkraut, Waldemar Detterer oder Benjamin Thiede weitere bekannte Spieler. Die Abwehr wird von Tomas Burian und seinem frisch verpflichteten Landsmann Martin Cizek geführt. Mit Norbert Pascha steht zudem ein exzellenter Torwart zwischen den Pfosten.

Die Wölfe gehen ohne Frage als klarer Außenseiter in das Duell mit den Saale Bulls. Doch das war vor Jahresfrist ähnlich. Seinerzeit gelang den Harzern eine große Überraschung, gewannen sie doch mit 2:0. Denkwürdig war die Partie aber nicht nur wegen des Ausgangs. Auch die Begleitumstände blieben noch lange in Erinnerung, schließlich ging es sowohl auf als auch abseits der Eisfläche hoch her, die Begegnung musste sogar zwecks einer weiteren Eigemütliches trinkenbereitung unterbrochen werden. Im Hinspiel unterlagen die Wölfe bei den Saale Bulls übrigens deutlich. Aber auch das war vor Jahresfrist nicht anders.

Auf Augenhöhe bewegten sich die Harzer im Hinspiel dagegen mit dem ECC Preussen Berlin. Dank eines Overtime-Treffers von Erik Pipp gingen die Wölfe letztlich als Gewinner vom Eis und wollen dies natürlich in der Bundeshauptstadt wiederholen. Die von Karel Slanina trainierten Preussen stehen nach zwölf absolvierten Spielen mit einer ausgeglichenen Bilanz im Mittelfeld der Ost-Staffel. Bekanntester Name im Kader der Berliner ist der ehemalige Nationalverteidiger Jochen Molling. Erfolgreichster Stürmer ist bisher der DEL- und Zweitligaerfahrene Kay Hurbanek. Ungewöhnlich ist die Spiestätte der Preussen. Nachdem die Deutschlandhalle als alte Heimat geschlossen wurde, muss der ECC seine Spiele nun im Hangar 3 des ehemaligen Flughafens Tempelhof austragen. Größtes Problem dabei: Das ?Stadion? ist derzeit nur für 199 Zuschauer zugelassen, im Drittliga-Spielbetrieb natürlich deutlich zu wenig.

Die Ausgangslage vor dem zweiten und damit auch letzten Vorrundenspieltag im Pokal ist klar: Souveräner Tabellenführer der Vierergruppe ist Halle mit sechs Punkten. Ihnen dürfte der Gruppensieg nicht mehr zu nehmen sein. Dahinter ist noch alles offen, sowohl Berlin (drei Punkte) als auch die Wölfe (zwei Punkte) und Rostock (ein Punkt) machen sich noch Hoffnungen auf Rang Zwei.


_______________________________________________________________________________

Fehlende Leistung wird durch Wahnsinn ersetzt

Normal sein kann jeder,verrückt sein ist geil!

Trag mich zur Bar, einen trink ich noch!


Es ist nicht wichtig ob du gewinnst,sondern das du gewinnst !!!
nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 27 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Follender
Besucherzähler
Heute waren 766 Gäste und 1 Mitglied, gestern 1305 Gäste und 1 Mitglied online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 3941 Themen und 38471 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :
Liza

Besucherrekord: 827 Benutzer (20.03.2012 22:15).

Besucht uns auch bei Facebook



Userfarben : Admin, Gäste, Foren Mitglieder, Moderatoren, FCD 2003 e.V.,
Xobor Forum Software © Xobor