Werde Teil des ersten offiziellen Fanclubs
des MEC Halle 04

#1

Mz 23.11.2010

in Pressemeldungen über die Saale Bulls 23.11.2010 17:24
von Stephan • Chefchen | 18.630 Beiträge | 109642 Punkte

Saale-Bulls bangen um Torjäger Miklik

Die Saale-Bulls hatten am Montag einen trainingsfreien Tag. Die Gedanken jedoch kreisten um ihren verletzten Torjäger Martin Miklik. Der 38 Jahre alte Slowake mit deutschem Pass, nach bestandenem Einbürgerungstest Helmut genannt, war am Montag zur Magnetresonanztomographie (MRT). Die sollte Klarheit über seine Knieverletzung bringen, die er sich am 13. November beim Punktspiel in Schönheide zugezogen hatte. "Wir müssen einfach abwarten, bis das Untersuchungsergebnis da ist", sagte Saale-Bulls Präsident Daniel Mischner und klang dabei besorgt. Miklik hatte sich am Freitag das Heimspiel gegen Niesky in der Eissporthalle angeschaut, konnte sich dabei jedoch nur schwerfällig-humpelnd bewegen. Auch Miklik zog ein sorgenvolles Gesicht: "Keine Ahnung, was mit dem Knie los ist. Ich kann nur hoffen, dass es nichts Schlimmes ist."
Eine lange Verletzungspause würde die Saale-Bulls vor erhebliche Stürmerprobleme stellen. Miklik hatte seine bislang beste Saison in Halle gespielt und die mit seinem 250. Tor gekrönt. Mit nunmehr 254 Treffern führt er die vereinsinterne Torschützenliste mit riesigem Vorsprung vor Georgi Kimstatsch (137) und Jedrzej Kasperczyk (107) an.

Miklik fällt damit auch als möglicher Schütze des 1 000. Tores in den Heimspielen der Saale-Bulls aus. 997 Tore sagt die aktuelle Statistik. Im Pokalspiel am Freitag gegen Rostock sollte die Schallmauer dann endgültig fallen.

Einer der Wett-Favoriten für das Jubiläumstor ist nun Alexander Zille, der bei den beiden zweistelligen Siegen in dieser Saison jeweils den ominösen zehnten Treffer erzielt hatte. Beide Male wurde ihm jedoch der Griff in die eigene Brieftasche für den dafür fälligen Kasten Bier erspart. Die erste Runde übernahm Saale-Bulls-Trikotsponsor Volksbank, für die zweite sprangen die Fans der Saale-Bulls ein und kauften sogar auf Vorrat. Gleich drei Kästen Bier stehen nun in der Mannschaftskabine. Auch das Präsidium der Saale-Bulls hat sich für den Schützen des 1 000. Tores etwas Besonderes einfallen lassen. "Wir spendieren ein Essen mit Partnerin im Penalty", verspricht Daniel Mischner.


_______________________________________________________________________________

Fehlende Leistung wird durch Wahnsinn ersetzt

Normal sein kann jeder,verrückt sein ist geil!

Trag mich zur Bar, einen trink ich noch!


Es ist nicht wichtig ob du gewinnst,sondern das du gewinnst !!!
nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 9 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Follender
Besucherzähler
Heute waren 712 Gäste und 1 Mitglied, gestern 1038 Gäste und 1 Mitglied online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 3941 Themen und 38474 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :
Liza

Besucherrekord: 827 Benutzer (20.03.2012 22:15).

Besucht uns auch bei Facebook



Userfarben : Admin, Gäste, Foren Mitglieder, Moderatoren, FCD 2003 e.V.,
Xobor Forum Software © Xobor