Bilder hochladen
Werde Teil des ersten offiziellen Fanclubs
des MEC Halle 04

#1

Bulls HP 24.10.2010

in Pressemeldungen über die Saale Bulls 25.10.2010 06:54
von Stephan • Chefchen | 18.645 Beiträge | 109717 Punkte

Zeit für Premieren – Bulls erkämpfen Derby-Sieg

Die Vorzeichen waren klar: Bei einem Sieg in Leipzig konnten die Saale Bulls am Sonntag Abend erstmals in dieser Saison den 1.Platz in der Tabelle der Oberliga Ost erreichen, da die Black Dragons vom EHC Erfurt spielfrei hatten. Und nach sechzig hart umkämpften Minuten entführten die Bulls dann auch in der Tat die maximale Punktzahl aus der Messestadt.

Das erste Derby gegen den „neuen“ Nachbarn IceFighters Leipzig enthielt alles, was Eishockey ausmacht: Spannung, Emotionen, eine gut besuchte Halle, packende Spielszenen.

Es waren etwas mehr als acht Minuten gespielt, als die Emotionen zum ersten Mal hochkochten: Leipzigs Lars Müller musste für einen Stockschlag für zwei Minuten auf die Strafbank. Im gleichen Unterbruch ließ sich Arnold Skripka zu einem Ellbogencheck gegen Bulls-Verteidiger Eric Wunderlich hinreißen, welcher sich anschließend stark unter dem rechte Auge blutend vom Arzt behandeln lassen musste. Die Konsequenz war eine Spieldauerdisziplinarstrafe gegen den Verursache und somit die erste Überzahl für den ESC Halle 04 e.V. Die Saale Bulls nutzten die erste sich ihnen nun bietende doppelte Überzahl und erzielten folgerichtig in der 9.Spielminute die 1:0-Führung. Davon unbeeindruckt spielten die Icefighters weiterhin aggresiv und schnell und konnten nur drei Minuten später in Unterzahl durch Fabian Hadamik den Rückstand egalisieren. Doch bereits im nächsten Spielzug stellte Alexander Rusch mit einem satten Blueliner den alten Vorsprung wieder her, mit dem beide Teams in die erste Pause gingen.

In der ersten Hälfte des zweiten Spielabschnittes drängten die Icefighters immer mehr auf den Ausgleich und es schien nur eine Frage der Zeit zu sein, wann die Leipziger ihr zweites Tor bejubeln konnten. Mitten in dieser Drangphase erzielte dann Martin Miklik das zu diesem Zeitpunkt eminent wichtige 3:1 für die Bulls. Doch wie schon beim ersten Treffer der Hallenser blieben die Leipziger ruhig spielten unbeeindruckt weiter. Und nur zwei Minuten später gelang Kevin Flather (33.) der erneute Anschlusstreffer. Nun war es an den Bulls, den Vorsprung zu halten und gegebenenfalls auszubauen. Und sie nutzten ihre Chancen: Benjamin Thiede (37.) und Waldemar Detterer mit seinem ersten Pflichtspieltor (40.) sorgten für eine – scheinbar – beruhigende 5:2-Führung vor dem letzten Spielabschnitt.

In den letzten zwanzig Minuten machten die Leipziger ihrem Namen alle Ehre, kämpften und fighteten gegen die sich drohende Niederlage und waren den Saale Bulls in allen Aktionen immer einen Schritt voraus. Folgerichtig konnten sie durch Jan-Dominik Rutsatz (44.), Kevin Flather (55.) und erneut Rutsatz (56.) den zu diesem Zeitpunkt auch verdienten 5:5-Ausgleich erzielen.
Als sich die Zuschauer schon gedanklich auf eine Verlängerung eingestellt haben und Lars Müller in der 58.Spielminute erneut auf die Strafbank musste, hämmerte Tomas Burian in Überzahl (59.) den Puck von der blauen Linie vorbei an Torwart Adam Ondraschek und erzielte mit seinem ersten Punktspieltor der Saison das 6:5 für die Saale Bulls – gleichzeitig der Endstand in einem spannenden und packenden erstem Derby 2010/11 gegen die Icefighters Leipzig.

Fazit: Ein am Ende sicherlich etwas glücklicher Sieg gegen einen Kontrahenten, der von der ersten bis zur letzten Minute an seine Grenzen ging und den Bulls stellenweise die eigenen aufzeigte und an diesem Abend auch einen Punkt verdient hätte.


_______________________________________________________________________________

Fehlende Leistung wird durch Wahnsinn ersetzt

Normal sein kann jeder,verrückt sein ist geil!

Trag mich zur Bar, einen trink ich noch!


Es ist nicht wichtig ob du gewinnst,sondern das du gewinnst !!!


nach oben springen


Besucher
1 Mitglied und 19 Gäste sind Online:
Basti

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Mario Prause
Besucherzähler
Heute waren 655 Gäste und 3 Mitglieder, gestern 1366 Gäste und 6 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 3967 Themen und 38688 Beiträge.

Heute waren 3 Mitglieder Online:
Basti, Mario Prause, Stephan

Besucherrekord: 827 Benutzer (20.03.2012 22:15).

Besucht uns auch bei Facebook



Userfarben : Admin, Gäste, Foren Mitglieder, Moderatoren, FCD 2003 e.V.,
Xobor Forum Software © Xobor