Bilder hochladen
Werde Teil des ersten offiziellen Fanclubs
des MEC Halle 04

#1

MZ 06.10.2010

in Pressemeldungen über die Saale Bulls 06.10.2010 07:02
von Stephan • Chefchen | 18.645 Beiträge | 109717 Punkte

Torgarantie auf zwei Rädern



Es soll ja Leute geben, die mit Eishockey, Halle und den Saale-Bulls (noch) nichts am Hut haben. Eher vielleicht mit Motorrädern. Oder zumindest mit dem neugierigen Blick für wirklich aufregende Maschinen. Wetten, dass so ziemlich jeder schon das chromblitzende Stück mit den auffälligen zwei Flaggen hinter dem Fahrersitz gesehen hat? Auffallend häufig in der Nähe der Eissporthalle. Die ist seit fünf Jahren der jeweils auf sieben Monate befristete Arbeitsplatz von Martin Miklik, der Torgarantie der Saale-Bulls auch in der am Freitag beginnenden neuen Saison.
38 Jahre alt ist der gebürtige Slowake, der seit dem 17. Dezember 2009 offiziell deutscher Staatsbürger ist und nach dem bestandenen Einbürgerungstest schon mal Helmut genannt wird. 38 Jahre Miklik, das ist so ein bisschen wie mit dem Wein. Je älter, um so besser. In 240 Partien für Halle hat er mittlerweile 239 Tore gemacht. Eine überragende Quote.

Da Miklik kein Typ ist, der über sich selbst ins Schwärmen gerät, müssen es zwangsläufig andere tun. Saale-Bulls-Präsident Daniel Mischner zum Beispiel: "So lange er Lust hat, bei uns zu spielen, und so lange er Leistung bringt, ist er immer gern gesehen." Oder sein Trainer Jiri Otoupalik: "Einer meiner wertvollsten Spieler." Miklik hört die Komplimente, winkt cool und lässig ab: "Ach, ich mache doch nur meinen Job."

Obwohl das Wort cool ein bisschen aus der Mode gekommen scheint, nichts charakterisiert Martin Miklik so gut wie der amerikanische Begriff für die besonders lässigen Typen. Da gibt es den Miklik auf seiner Kawasaki, in seiner schwarzen Motorradkluft. Die hellwachen Augen hinter einer dicken Brille versteckt. Dann den Miklik, der nach insgesamt neun Jahren in Deutschland jedes Wort versteht. Trotzdem spielt er gern mal den Ahnungslosen ("Du musst langsam mit mir sprechen"), um wenig später in schallendes Lachen auszubrechen.

Miklik, der Schelm, der einen Fragebogen ausfüllt, von der Südseeinsel Bora Bora schwärmt, aber auch von den schicken Restaurants auf der Silberhöhe, obwohl er da noch niemals einen Fuß hineingesetzt hat. Sagt er jedenfalls. Miklik, der Mann mit einem riesigen Nationalstolz für seine slowakische Heimat. Nicht nur wegen der Flagge auf dem Motorrad. Deutlich wurde das im Sommer bei den Spielen seiner Fußball-Nationalmannschaft im fernen Südafrika. Erst der typische Miklik, der da von seinem kleinen Land erzählte und dem Stolz, überhaupt dabei zu sein. Dann die überbordende Freude, als die großen Italiener aus dem Turnier geworfen wurden.

Was von alledem der wahre Miklik ist? Wohl so eine Mischung zwischen Fleißarbeiter, Lebenskünstler und Genießer mit einem Hang zum Außergewöhnlichen. Zu Motorrädern zum Beispiel. Normalerweise lässt er es sich im Sommer nicht nehmen, in Brno bei den Weltmeisterschaftsläufen an der Strecke zu stehen. In diesem Jahr aber zog es ihn an den Sachsenring, zu den ganz großen Maschinen, der MotoGP, zu Valentino Rossi. Das war's, das mal live zu erleben. Und damit ist es dann auch wieder gut, denn sein eigener Fahrstil hat mit Rossi nun überhaupt nichts zu tun. Eher mit cool. "Wieviel PS meine Maschine hat? Weiß ich nicht. Ist auch nicht wichtig."

Und wichtig, das ist Martin Miklik natürlich auch für die Saale-Bulls. Am Freitag schon, wenn es losgeht mit dem Spiel gegen Niesky in der neuen dritten Liga. Als Torgarantie. Die Frage, wie viele Tore er sich vorgenommen, muss eigentlich gar nicht mehr gestellt werden. "Ich zähle nicht mit. Darüber können wir am Ende der Saison mal reden."


_______________________________________________________________________________

Fehlende Leistung wird durch Wahnsinn ersetzt

Normal sein kann jeder,verrückt sein ist geil!

Trag mich zur Bar, einen trink ich noch!


Es ist nicht wichtig ob du gewinnst,sondern das du gewinnst !!!


nach oben springen

#2

RE: MZ 06.10.2010

in Pressemeldungen über die Saale Bulls 06.10.2010 07:03
von Stephan • Chefchen | 18.645 Beiträge | 109717 Punkte

Der Traum vom Geld

Martin Miklik füllte für die MZ einen Fragebogen aus. Einige seine launigen Antworten:
Erlernter Beruf?

Koch

Was fangen Sie an einem komplett freien Tag an?

Motorradfahren

Ihre heimliche Leidenschaft?

Angeln

Was sammeln Sie?

Geld

Zum Fasching verkleiden Sie sich als ... ?

Teufel

Ihr Lieblings-Reiseziel?

Bora Bora

Ihre Lieblingsband?

Queen

Eine Sache, auf die Sie nicht verzichten können?

Kaffee trinken

Wen möchten Sie unbedingt einmal kennen lernen?

Michael Schumacher

Mit wem würden Sie gern einen Monat tauschen?

Niemand


_______________________________________________________________________________

Fehlende Leistung wird durch Wahnsinn ersetzt

Normal sein kann jeder,verrückt sein ist geil!

Trag mich zur Bar, einen trink ich noch!


Es ist nicht wichtig ob du gewinnst,sondern das du gewinnst !!!


nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 14 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Mario Prause
Besucherzähler
Heute waren 1301 Gäste und 6 Mitglieder, gestern 1272 Gäste und 3 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 3967 Themen und 38687 Beiträge.

Heute waren 6 Mitglieder Online:
Basti, Liza, Mandy, Mario Prause, SELLY # 82, Tilo

Besucherrekord: 827 Benutzer (20.03.2012 22:15).

Besucht uns auch bei Facebook



Userfarben : Admin, Gäste, Foren Mitglieder, Moderatoren, FCD 2003 e.V.,
Xobor Forum Software © Xobor