Werde Teil des ersten offiziellen Fanclubs
des MEC Halle 04

#1

MZ 09.03.2009

in Pressemeldungen über die Saale Bulls 09.03.2009 19:46
von Stephan (gelöscht)
avatar

Kunstschuss beseitigt Zweifel
Saale Bulls zeigen sich von Pleite in Füssen erholt - Sieg im Heimspiel gegen Südklub aus Landsberg

Der ESC Saale Bulls ist in der Eishockey-Oberliga (3. Liga) zurück in der Erfolgsspur. Zwei Tage nach dem 3:9-Debakel beim EV Füssen bekam am Sonntag dessen Rivale aus der Süd-Gruppe, der EV Landsberg, den immer noch andauernden Siegeshunger der Hallenser zu spüren. 6:3 (3:1, 0:2, 3:0) bezwangen die Schützlinge von Trainer Jiri Otoupalik den Drittletzten der zweiten Staffel.
"Ich bin mit meiner Mannschaft sehr zufrieden", meinte der ESC-Coach. "Allerdings hätten wir uns die Zitter-Partie im zweiten Drittel ersparen können, wenn wir im ersten Durchgang unsere Chancen besser genutzt hätten." Denn die 3:1-Führung durch Tore von Miikka Jäske (1. Minute), Benjamin Thiede (15.) und Artur Gross (17.) - die Gäste hatten zum 1:1 (3.) getroffen - spiegelte keinesfalls die Überlegenheit der Hausherren wider. Und als Landsberg dann in den zweiten 20 Minuten sogar zum Ausgleich kam, war wieder Bangen angesagt. Doch der starke Jäske stellte mit seinem Kunstschuss zum 4:3 (49.), als er mit dem Rücken zum Tor den Puck ins Netz schlenzte, die Weichen auf Sieg. Alexander Rusch (52.) und eine Sekunde vor der Schluss-Sirene noch einmal Gross besorgten den Endstand.

"Es ist schade, dass wir jetzt erst zum Saisonende zu der Form auflaufen, die wir viel früher hätten zeigen können", sagte Torwart Norbert Pascha und fügte bedauernd an: "In zwei Wochen ist schon alles vorbei und wir stehen nach der lange Zeit verkorksten Serie mit leeren Händen da. Ärgerlich."

In der nächsten Saison würde Pascha gern in Halle einen neuen Anlauf auf die Aufstiegsrunde nehmen. Doch sein Verbleib an der Saale ist wie der vieler Kollegen unsicher, denn andere Clubs sind auf den zuverlässigen, starken Rückhalt der Bulls aufmerksam geworden. "Ja, ich habe Angebote", bestätigt Pascha, "aber wenn ich ein gutes vom ESC bekomme, bleibe ich."

Der Fall Pascha zeigt bereits, worin die Hauptaufgabe des Präsidiums und des Trainers in den nächsten Tagen und Wochen liegt: in der Zusammenstellung eines playoff-tauglichen Kaders für die nächste Saison. Aber das war auch der aktuelle - nur versteckte er sein Leistungsvermögen lange Zeit.

Am Sonnabend, 16.30 Uhr, wird in der Eissporthalle die in Miesbach ausgefallene Partie nachgeholt.


nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 26 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Follender
Besucherzähler
Heute waren 716 Gäste und 1 Mitglied, gestern 1283 Gäste und 3 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 3941 Themen und 38471 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :
Liza

Besucherrekord: 827 Benutzer (20.03.2012 22:15).

Besucht uns auch bei Facebook



Userfarben : Admin, Gäste, Foren Mitglieder, Moderatoren, FCD 2003 e.V.,
Xobor Forum Software © Xobor