Werde Teil des ersten offiziellen Fanclubs
des MEC Halle 04

#1

MZ 15.02.2010

in Pressemeldungen über die Saale Bulls 15.02.2010 06:57
von Stephan • Chefchen | 18.630 Beiträge | 109642 Punkte

Kein Glück im allerletzten Derby

Saale-Bulls verlieren trotz eines starken Schlussdrittels das sechste Saisonspiel gegen die Blue Lions

LEIPZIG/MZ/GS. Es hat nicht sollen sein: Halles Saale-Bulls haben gestern Abend auch das vermutlich letzte mitteldeutsche Eishockey-Derby bei den Blue Lions aus Leipzig mit 1:3 verloren. So wie die vorangegangenen drei Partien um die Meisterschaft in der Regionalliga und die beiden Pokalspiele auch. Nach dem 0:2-Rückstand im ersten Drittel waren wieder einmal alle kühnen Träume begraben. Erst recht, als die Hallenser auch noch den Beginn des zweiten Drittels verschliefen und Leipzig das dritte Tor gelang. Erst mit dem Treffer von Arthur Gross kurz vor Ende des zweiten Drittels wurde die Scheu vor dem scheinbar übermächtigen Gegner abgelegt.

Im sehr starken Schlussdrittel scheiterten die Stürmer dann serienweise am überragende Adam Ondraschek, der im Vorjahr noch als Ersatztorwart bei den Saale-Bulls unter Vertrag war. Auch der Tausch von Torwart Norbert Pascha gegen einen sechsten Feldspieler brachte nichts mehr.

"Es ist ärgerlich. Wir können offenbar gegen Leipzig wirklich nicht gewinnen", sagte Saale-Bulls-Präsident Daniel Mischner. Und dennoch hielt sich seine Enttäuschung in Grenzen. "Wir müssen einfach sehen, dass Leipzig einen Spielerkader hat, der auch für die zweite Bundesliga tauglich wäre. Ich hätte auch gern solch eine Mannschaft, doch die können wir uns nicht leisten. So führen wir praktisch einen Kampf mit ungleichen Waffen."

Nach Lage der Dinge wird es im kommenden Jahr kein Eishockey in Leipzig mehr geben, weil sich der Verein diese teure Mannschaft auch nicht leisten kann. Die Blue Lions sind zum wiederholten Male insolvent und spielen die Saison praktisch außer Konkurrenz zu Ende. Dementsprechende Abschiedsstimmung herrschte gestern in der dennoch fast ausverkauften Messehalle 6. In den Sternen steht, ob die Blue Lions die Pokalrunde noch zu Ende spielen und dort vielleicht doch noch einmal auf die bereits für das Finale qualifizierten Saale-Bulls treffen.

Leipzigs Rückzug stellt auch die Saale-Bulls vor Probleme bei der Planung für die kommende Saison. Die attraktiven und stets gut besuchten Derbys werden als sichere Einnahmequelle fehlen. "Wir können auch ohne Leipzig leben", sagt Mischner. Er schränkt aber gleich ein: "Dann müssen wir die Saison finanziell aber ganz anders planen, um auf der sicheren Seite zu wirtschaften."

Mischners Hoffnung besteht darin, dass sich das Kräfteverhältnis ohne die übermächtigen Leipziger in dieser Spielklasse, die dann offiziell wieder dritte Liga heißt, verschieben wird. Neue attraktive Spiele mit Derby-Charakter könnten sich entwickeln. "Vor Jahren waren die Spiele gegen Niesky schon einmal die Höhepunkte der Saison. Ich könnte mir vorstellen, dass wir das neu beleben."


_______________________________________________________________________________

Fehlende Leistung wird durch Wahnsinn ersetzt

Normal sein kann jeder,verrückt sein ist geil!

Trag mich zur Bar, einen trink ich noch!


Es ist nicht wichtig ob du gewinnst,sondern das du gewinnst !!!
nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 14 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Follender
Besucherzähler
Heute waren 448 Gäste , gestern 1283 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 3941 Themen und 38471 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 827 Benutzer (20.03.2012 22:15).

Besucht uns auch bei Facebook



Userfarben : Admin, Gäste, Foren Mitglieder, Moderatoren, FCD 2003 e.V.,
Xobor Forum Software © Xobor