Bilder hochladen
Werde Teil des ersten offiziellen Fanclubs
des MEC Halle 04

#1

jonsdorferfalken.de, 13.02.10

in Pressemeldungen über die Saale Bulls 13.02.2010 15:14
von Stephan • Chefchen | 18.645 Beiträge | 109717 Punkte

Am Freitagabend mussten die Falken bei den Saale Bulls aus Halle antreten. Der einzige Sieg gegen den ESC liegt schon etwas länger zurück. Im letzten Punktspiel der Landesliga, Staffel Ost, (02/2000) konnten die Falken den Hallensern ihre einzige Niederlage mit 7:3 zufügen. Mit so einer Überraschung rechnete zehn Jahre später sicher keiner. Schon die Aufstellung der Falken, die nur mit zwei Reihen anreisten, machte klar, dass es sehr schwer werden sollte. Und der Start verlief nicht gerade verheißungsvoll, konnten doch die Gastgeber nach 20 Sekunden ihr bisher schnellstes Saisontor bejubeln. Der frühe Rückstand schockierte die Falken nicht, im Gegenteil, nur 32 Sekunden später erzielten Sie in Überzahl den Ausgleichstreffer. Dank einer sehr disziplinierten Mannschaftsleistung machten die Schützlinge von Jaroslav Stastny den Saale Bulls das Leben ziemlich schwer auf dem Eis. So gelang diesen erst in der 15. min die erneute Führung mit einem Schuss aus der zweiten Reihe, bei dem Kosarek die Sicht versperrt war. Ein verschossener Penalty der Hallenser in der 19. min ließ die Falken mit einem knappen 1:2 Rückstand in die erste Pause gehen.

Im zweiten Drittel zogen die Gastgeber das Tempo merklich an. Aber auch die Falken hatten gute Möglichkeiten, so auch im Powerplay in der 23. Min. Doch leider waren es die Bulls, die kurz vor Ablauf ihrer Strafzeit den nächsten Treffer markierten. In der Folge gerieten die Falken ziemlich unter Druck und mussten wenig später den vierten Gegentreffer hinnehmen. Zwei Überzahlsituationen ließen sich die Hallenser nicht entgehen und erhöhen auf 6:1, was dann auch den Pausenstand bedeutet. Mit unwahrscheinlichem Kampfgeist stemmten sich die Falken auch im letzten Spielabschnitt erfolgreich gegen eine höhere Niederlage. Dass den Profis zwei Minuten vor dem Abpfiff noch ein weiterer Treffer gelang, änderte nichts daran, dass man schlussendlich mit der gezeigten Leistung der Jonsdorfer Spieler und dem Ergebnis zufrieden sein konnte.

Tore: 1:0 Kasperczyk (1.); 1:1 Pešek (1.); 2:1 Schmitz (15.); 3:1 Miklik (25.); 4:1 Gross (27.); 5:1 Rusch (32.); 6:1 Burian (36.); 7:1 Rusch (58.)

Strafen: ESC Halle 8 min EHC Jonsdorfer Falken 8 min

Zuschauer: 587


_______________________________________________________________________________

Fehlende Leistung wird durch Wahnsinn ersetzt

Normal sein kann jeder,verrückt sein ist geil!

Trag mich zur Bar, einen trink ich noch!


Es ist nicht wichtig ob du gewinnst,sondern das du gewinnst !!!


nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 20 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Mario Prause
Besucherzähler
Heute waren 1282 Gäste und 6 Mitglieder, gestern 1272 Gäste und 3 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 3967 Themen und 38687 Beiträge.

Heute waren 6 Mitglieder Online:
Basti, Liza, Mandy, Mario Prause, SELLY # 82, Tilo

Besucherrekord: 827 Benutzer (20.03.2012 22:15).

Besucht uns auch bei Facebook



Userfarben : Admin, Gäste, Foren Mitglieder, Moderatoren, FCD 2003 e.V.,
Xobor Forum Software © Xobor