Bilder hochladen
Werde Teil des ersten offiziellen Fanclubs
des MEC Halle 04

#1

ESC Halle 04 e.V. 01.02.2010

in Pressemeldungen über die Saale Bulls 01.02.2010 11:39
von Stephan • Chefchen | 18.645 Beiträge | 109717 Punkte

Am Mittwoch spannendes Pokalhalbfinale in Halle

Am Mittwoch empfängt der ESC Halle 04 e.V. in der EissportHalle am Gimritzer Damm den Rostocker EC zum Rückspiel im Pokal-Halbfinale. Das Hinspiel an der Schillingallee konnten die Saale Bulls letzte Woche Dienstag mit 5:2 für sich entscheiden und damit einen großen Schritt in Richtung Finaleinzug tätigen.

Mit den Piranhas treffen die Saale Bulls heute auf eine Mannschaft, mit der sie in den letzten Jahren immer wieder die Schläger gekreuzt haben – egal ob in Test-, Punkt-, Pokal- oder auch Play-off-Spielen. Insgesamt stehen bisher 37 Duelle in den Vereinschroniken, in denen die Bulls besonders vor heimischem Publikum sehr erfolgreich waren. So gingen lediglich drei von 18 Spielen am Gimritzer Damm gegen die Ostseestädter verloren. Darunter auch das legendäre Play-off-Spiel der Saison 2005/06, als die Piranhas in nur 84 Sekunden einen 0:3-Rückstand ausglichen und im finalen Penaltyschießen nicht nur die Partie, sondern auch die Serie gegen die Saale Bulls gewannen. Dadurch zogen sie ins Finale gegen die Blue Lions Leipzig ein – am Ende stand der Meistertitel für den Rostocker EC.

Nach zwei gemeinsamen Jahren in der Oberliga trennten sich zu Beginn der Spielzeit 2009/10 erstmals die sportlichen Wege beider Vereine. Während der ESC Halle 04 e.V. aktuell den zweiten Tabellenplatz in der Regionalliga Ost einnimmt, führen unsere Gäste die Tabelle in der Regionalliga Nord nach 18 absolvierten Partien unangefochten und verlustpunktfrei an und dominieren die Liga scheinbar nach Belieben – 167 Treffer bei lediglich 27 Gegentore sprechen eine klare Sprache (Stand: 28.01.2010).

Den Piranhas gelang es beinahe mühelos, die Abgänge der beiden letztjährigen Top-Scorer Richardson und Piwowarczyk vergessen zu machen. Im Gegenteil: Augenscheinlich konnten sie ihr Team 2009/10 abermals verstärken. Als bislang letzte Neuzugänge wurden die Stürmer Vasilij Sharapa und Michael Henk von den Blue Lions Leipzig verpflichtet.

Betrachtet man sich den Kader sowie die Scorerlisten der Piranhas etwas genauer, fällt eine gewisse Konstanz auf. So konnten über die Jahre hinweg diverse Leistungsträger an der Ostsee gehalten werden, allen voran zweifelsohne der slowakische Stürmer-Star der Rostocker Piranhas, Karol Bartanus. Seit vielen Spielzeiten immer ganz oben in den Scorerlisten angesiedelt, führt er auch 2009/10 die Regionalliga-Nord-Wertung mit 83 Punkten deutlich an (Stand: 28.01.2010) – vor seinen Team-Kollegen Viatscheslav Koubensky (66) und Thomas Dreischer (63). Aber auch Namen wie Jens Stramkowski (48 Scorerpunkte) oder Paul Stratmann (36) stehen seit Jahren für attraktives und erfolgreiches Eishockey in Rostock.

Das letzte Pokal-Duell beider Teams am Gimritzer Damm fand in der Saison 2006/07 statt. Am 02.02.2007 konnten die Saale Bulls ihre gleichzeitig als Punkt- sowie Pokalspiel gewertete Partie gegen die Ostseestädter mit 4:2 für sich entscheiden.

Und wenn heute die Mannschaft von Trainer Otoupalik mit 0:1 in Rückstand geraten sollte, wäre dies paradoxerweise ein gutes Zeichen – verlor doch in acht der letzten elf Partien beider Mannschaften gegeneinander in der EissportHalle das Team, welches jenen ersten Treffer des Spieles erzielen könnte.

Apropos Treffer: Betrachtet man sich die letzten acht Duelle der Saale Bulls gegen den Rostocker EC, dann fällt auf, dass speziell Jörg Pohling „besonders bissig“ gegen die Piranhas zu sein scheint. In den letzten acht Spielen gegen die Ostseestädter gelangen dem Verteidiger acht Treffer – quasi jedes dritte seiner bisherigen 25 Tore im Bulls-Dress erzielte er gegen die Rostocker. Und auch für Benjamin Thiede wird die Partie etwas ganz Besonderes sein: Er läuft zum 100. mit dem „A“ auf der Brust als Ersatz-Kapitän für den ESC Halle 04 e.V. auf.

Freuen wir uns also auf ein packendes und spannendes Duell, an dessen Ende hoffentlich der zweite Einzug in ein Pokal-Finale nach 2004/05 für den ESC Halle 04 e.V. steht.


_______________________________________________________________________________

Fehlende Leistung wird durch Wahnsinn ersetzt

Normal sein kann jeder,verrückt sein ist geil!

Trag mich zur Bar, einen trink ich noch!


Es ist nicht wichtig ob du gewinnst,sondern das du gewinnst !!!


nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 11 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: jokergreen0220
Besucherzähler
Heute waren 135 Gäste , gestern 1419 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 4003 Themen und 38772 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 827 Benutzer (20.03.2012 22:15).

Besucht uns auch bei Facebook



Userfarben : Admin, Gäste, Foren Mitglieder, Moderatoren, FCD 2003 e.V.,
Xobor Forum Software © Xobor