Werde Teil des ersten offiziellen Fanclubs
des MEC Halle 04

#1

www.piranhas.de, 27.01.10

in Pressemeldungen über die Saale Bulls 27.01.2010 16:28
von Stephan • Chefchen | 18.630 Beiträge | 109642 Punkte

Piranhas ohne Biss !

Das hatten sich die über 1000 Zuschauer wohl etwas anders vorgestellt, denn Pokalspiele sollten eigentlich ihre eigenen Gesetze haben.

Von Beginn an übernahmen die Gäste die Initiative und brachten die Piranhas ein ums andere Mal in Verlegenheit. Von einem Pokalfigth waren die Raubfische meilenweit entfernt und die Glücksgöttin stand ihnen im ersten Drittel auch nicht zur Seite.

Ihre ersten drei Treffer erzielten die Gäste mit etwas Glück, denn beim 0:1 rutsche Keeper John der Puck zwischen Fanghand und Körper durch und die beiden weiteren Treffer waren abgefälschte Torschüsse. Von einem Aufbäumen war aus Rostocker Sicht nichts zu sehen, denn sie hatten alle Hände voll zu tun, nicht noch weitere Treffer zu kassieren.

Mit Beginn des zweiten.Drittels erwachte der Kampfgeist der Raubfische, denn innerhalb von drei Spielminuten stellten sie den Anschluß her. Durch zwei sehenswerte Treffer, letzterer sogar in Unterzahl, keimte bei den Fans die Hoffnung auf, doch noch ein rassiges Pokalmatch zu erleben.

Weit gefehlt, denn die Gäste ließen sich nur kurz beirren und übernahmen wieder das Zepter.

Immer wieder ließen sie durch schnelle Spielzüge den Puck für sich laufen und waren dadurch dem vierten Treffer näher, als Rostock dem Ausgleich.

Im letzten Drittel erwarteten die vielen Fans nun ein Sturmlauf ihrer Lieblinge, doch durch den vierten Treffer der Gäste wurde dieser gleich im Keim erstickt. Rostock bemühte sich, keine Frage, aber immer wieder kam es zu Fehlpässen oder zu einem viel zu langsamen Spielaufbau, sodass die Bulls immer wieder Zeit fanden, sich in der Abwehr zu positionieren .

Selbst das einfache oder doppelte Überzahlspiel für den Gastgeber brachte keinen Erfolg, denn durch Standeishockey schaffte man sich keine Lücken ! Drei Hallenser, plus Torhüter waren schnell genug, die Lücken zu schliessen, um so keinen weiteren Gegentreffer zu kassieren.

Es kam, was kommen mußte! Wer vorne kein Tor erzielt, bekommt hinten eins rein und damit war die Begegnung entschieden.

Präsident Peter Dickmanns: Ich habe heute von einigen Spielern mehr erwartet ! Wer hier heute ein, zwei Tore geschossen hätte, wäre „der Mann“ gewesen und nicht der, der gegen Salzgitter vier Buden macht und sich groß feiern läßt!

Fazit: Die Piranhas konnten gegen einen Oberligakader der Hallenser nur kurz mitthalten und so war der Sieg der Gäste auch verdient. Vielleicht wäre aber auch mehr drin gewesen, wenn man präsenter aufgetreten wäre und sein Überzahlspiel genutzt hätte, denn dieses war erschreckend schwach!



Rostock Piranhas: 31 Tobias John, 51 Patrick Hoffmann - 97 Rene Wegner, 76 Vjatcheslav Koubenski, 39 Paul Paepke, 29 Robert Busche, 18 Normen Dickmanns, 33 Aaron Reckers, 81 Ralf Herbst - 10 Thomas Dreischer, 69 Vasily Sharapa, 67 Karol Bartanus, 91 Jürgen Brümmer, 43 James Trevena-Bown, 20 Jens Stramkowski, 86 Peter Sponholz, 12 Paul Stratmann, 17 Kevin Nighbert; Trainer: Henry Thom

ESC Halle 04: 88 Erik Reukauf, 29 Norbert Pascha - 80 Jörg Pohling, 56 Robert Hoffmann, 41 Stephan Kuhlee, 14 Alexander Rusch, 91 Kai Schmitz, 61 Tomas Burian, 87 Roy Hähnlein - 12 Arthur Gross, 7 Jedrzej Kasperczyk, 23 Petr Hruby, 15 Roman Wunderlich, 22 Martin Miklik, 2 Kilian Glück, 21 Benjamin Thiede, 11 Marius Riedel, 19 Jan Fadny; Trainer: Jiri Otoupalik

Tore: 0:1 Jan Fadny (6:32 / Benjamin Thiede, Jedrzej Kasperczyk); 0:2 Kai Schmitz (7:50 / Martin Miklik, Jörg Pohling); 0:3 Jörg Pohling (13:44 / Benjamin Thiede, Jedrzej Kasperczyk); 1:3 Thomas Dreischer (21:25 / Karol Bartanus, Jens Stramkowski); 2:3 Paul Stratmann (24:06 / Kevin Nighbert, Tobias John); 2:4 Benjamin Thiede (43:05 / Jan Fadny, Robert Hoffmann); 2:5 Jan Fadny (55:37 / Martin Miklik)

Schiedsrichter: Mathias Möhring - Assistenten: Nils Meißner, Alexander Thiel

Zuschauer: 1056

Strafminuten: Rostock 12; Halle 22+30

2-Minuten-Strafe: Aaron Reckers, Ralf Herbst, Paul Paepke, James Travena-Bown, Kevin Nighbert (4) / Robert Hoffmann (10), Jan Fadny (4), Stephan Kuhlee, Tomas Burian, Petr Hruby

Robert Hoffmann (57:21) 2min. wegen Halten + 10min. Disziplinarstrafe + Spieldauerdisziplinarstrafe wegen unsportlichen Verhalten


_______________________________________________________________________________

Fehlende Leistung wird durch Wahnsinn ersetzt

Normal sein kann jeder,verrückt sein ist geil!

Trag mich zur Bar, einen trink ich noch!


Es ist nicht wichtig ob du gewinnst,sondern das du gewinnst !!!
nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Follender
Besucherzähler
Heute waren 235 Gäste und 1 Mitglied online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 3941 Themen und 38476 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :
Silke

Besucherrekord: 827 Benutzer (20.03.2012 22:15).

Besucht uns auch bei Facebook



Userfarben : Admin, Gäste, Foren Mitglieder, Moderatoren, FCD 2003 e.V.,
Xobor Forum Software © Xobor