Werde Teil des ersten offiziellen Fanclubs
des MEC Halle 04

#1

Pressemitteilung Wild Boys Chemnitz 23.01.2010

in Pressemeldungen über die Saale Bulls 24.01.2010 16:29
von Stephan • Chefchen | 18.630 Beiträge | 109642 Punkte

Wild Boys Chemnitz: Wild Boys auch in Halle ohne Chance

Am Freitagabend holten sich die Wild Boys ,in der einzigen Eissporthalle von Sachsen-Anhalt, eine 1:13 (0:2,1:6,0:5) Niederlage gegen die Saale Bulls Halle ab.
Das Erwartete ist also eingetreten, nur die Höhe der Niederlage hatte man so nicht unbedingt vorhersagen können. Doch diese haben sich die Chemnitzer wieder einmal mehr selbst zu zuschreiben. Dabei sah es im ersten Drittel gar nicht so schlecht aus. Da Tim Schnelle verletzt ausfiel, setzte Mannix Wolf zu Beginn überraschend auf den dritten Torhüter der Wild Boys, auf Nino Jistel im Tor. Dies war sicher eine Anerkennung für seine gute Leistung in Leipzig. Auch wenn Halle schnell zu ersten Chancen kam, zeigte Nino Jistel das er nicht so einfach zu schlagen ist. Die Chemnitzer bekamen im Laufe des Drittels auch zu ihren Chancen, wobei die Erste durch Adrian Sosa vergeben wurde. Die wohl beste Gelegenheit hatten aber die Hallenser. Doch Miklik trifft nur den Pfosten. Erst als David Seidl auf die Strafbank musste nutzten die Gastgeber ihre Überzahl und gingen eine Minute vor der Pause durch Burian mit 1:0 in Führung. Noch im ersten Drittel gelang, Hruby das 2:0. Dennoch konnten die Chemnitzer bis dahin mehr als zufrieden sein.
Im zweiten Drittel schlugen sich die Chemnitzer durch Strafminuten dann selbst. Zunächst erhöhte Matthias Schubert auf 3:0, ehe Alexander Zille in Überzahl das 4:0 erzielte. Jetzt wechselte Mannix Wolf seine Torhüter und brachte Jan Letzsch. Der war noch gar nicht richtig warm da stand es 5:0 und wieder war es ein Überzahltreffer, der diesmal durch die Torfabrik Fadrny erzielt wurde. Als gleich zwei Chemnitzer raus mussten nutzte Wunderlich die Chance zum 6:0. Nun nahm Mannix Wolf eine Auszeit und die Chemnitzer schienen sich auf gefangen zu haben, zumal ein schöner Angriff über Neuzugang Michal Vymazal zum ersten Treffer der Wild Boys führte. Torschütze des, wie sich später herausstellen sollte, Ehrentores war Julius Michel. Da sich für Norbert Pascha das Thema Shut-out erledigt hatte, machte er seinem Back-up reukauf platz. Nur eine Minute später stelle Burian den alten Abstand wieder her. Den 8:1 Pausenstand besorgte Gross und die zweistellige Niederlage deutete sich an.
Zu Beginn des letzten Drittels stemmten sich Chemnitzer noch einmal gegen eben jene zweistellige Niederlage. Aber Ihr Kampfgeist hielt nur 10 Minuten dann war es Miklik mit den Tor zum 9:1. Nun wollte wohl keiner Saale Bulls das zehnte Tor machen, bis dann Wunderlich fünf Minuten vor Schluss doch das 10:1 erzielte. Als dieser Bann gebrochen war schlugen die Hallenser noch mal zu und erhöhten durch Thiede, Miklik und Schubert auf 13:1, was auch den Schlusstand bedeutete.
Wie schon oft wurde dem Gegner speziell in der Abwehr zu wenig Gegenwehr geleistet und der eigene Goalie wurde im Stich gelassen. Ein Lichtblick im Spiel der Wild Boys war Neuzugang Michal Vymazal, der den Wild Boys in den noch ausstehenden Spielen sicher weiter helfen kann. Zum besten Spieler der Wild Boys wurde in dieser Begegnung Michael Stiegler gewählt. Nun heißt es für die Mannschaft alles aus sich heraus zu holen und über Kampf, Leidenschaft, Engagement den Fans in Chemnitz zu beweisen, dass man besser ist als der momentane Tabellenstand.


_______________________________________________________________________________

Fehlende Leistung wird durch Wahnsinn ersetzt

Normal sein kann jeder,verrückt sein ist geil!

Trag mich zur Bar, einen trink ich noch!


Es ist nicht wichtig ob du gewinnst,sondern das du gewinnst !!!
nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 18 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Follender
Besucherzähler
Heute waren 443 Gäste , gestern 1283 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 3941 Themen und 38471 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 827 Benutzer (20.03.2012 22:15).

Besucht uns auch bei Facebook



Userfarben : Admin, Gäste, Foren Mitglieder, Moderatoren, FCD 2003 e.V.,
Xobor Forum Software © Xobor